Rechtsprechung
   LG Berlin, 11.11.2008 - 83 T 177/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,36336
LG Berlin, 11.11.2008 - 83 T 177/08 (https://dejure.org/2008,36336)
LG Berlin, Entscheidung vom 11.11.2008 - 83 T 177/08 (https://dejure.org/2008,36336)
LG Berlin, Entscheidung vom 11. November 2008 - 83 T 177/08 (https://dejure.org/2008,36336)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,36336) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • KG, 07.07.2009 - 1 W 593/07

    Rechtliche Betreuung: Fortführung eines Beschwerdeverfahrens nach

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 15/09

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 13/09

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 596/07

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 595/07

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 14/09

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
  • KG, 07.07.2009 - 1 W 594/07

    Rechtsschutzbedürfnis bei Erledigung der Beschwerde gegen die Bestellung eines

    Die weiteren Beschwerden der Betroffenen sind unzulässig, soweit sie sich gegen die Verwerfung ihrer Erstbeschwerden im Richterablehnungsverfahren - Geschäftszeichen 1 W 14/09 = 83 T 177/08 - (dazu nachfolgend unter a)), gegen die vorläufige Bestellung der Beteiligten zu 1 durch das Landgericht vom 5. November 2007 - Geschäftszeichen 1 W 594/08 = 83 T 546/07 -, sowie gegen die Verlängerungen der vorläufigen Betreuerbestellung vom 10. April 2008 und vom 14. Oktober 2008 - Geschäftszeichen 1 W 13/09 = 83 T 171/08 und 1 W 16/09 = 83 T 458/08 - richten (dazu nachfolgend unter b)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht