Rechtsprechung
   LG Berlin, 14.02.2008 - 52 O 416/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,7844
LG Berlin, 14.02.2008 - 52 O 416/07 (https://dejure.org/2008,7844)
LG Berlin, Entscheidung vom 14.02.2008 - 52 O 416/07 (https://dejure.org/2008,7844)
LG Berlin, Entscheidung vom 14. Februar 2008 - 52 O 416/07 (https://dejure.org/2008,7844)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,7844) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zu der Rechtsfrage, wann ein Buchtitel Markenrechtsschutz genießt oder rein beschreibend ist

  • stroemer.de

    »Internetrecht«

  • Wolters Kluwer

    Werktitelschutz für ein juristisches Fachbuch mit dem Titel "Internetrecht"; Unterlassungsanspruch der Verlegerin eines juristischen Fachbuchs hinsichtlich des Vertriebs und der Bewerbung eines gleichnamigen Praxiskommentars

  • kanzlei.biz

    Keine Kennzeichnungskraft für den Titel "Internetrecht"

  • info-it-recht.de

    Der Bezeichnung Internetrecht ist der Titelschutz verwehrt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Kein Werktitelschutz für den Begriff "Internetrecht"

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Berlin vom 14.02.2008, Az.: 52 O 416/07 (Internetrecht)" von Prof. Dr. Thomas Hoeren, original erschienen in: MMR 2008, 842 - 844.

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2009, 29 (Ls.)
  • MMR 2008, 842
  • K&R 2008, 697
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Zweibrücken, 18.01.2010 - 4 W 94/09

    Schutz von Werktiteln: Schutzfähigkeit eines beschreibenden Fachbuchtitels

    Die Werktitel von Lehrbüchern und Fachabhandlungen auf den Gebieten von Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen sind - ebenso wie juristische Studien - und Ausbildungsliteratur (vgl. insoweit LG Berlin GRUR-RR 2009, 29 (LS) = MMR 2008, 842 mit zustimmender Anmerkung von Hoeren) - typischerweise kein Gegenstand eines Titelschutzes.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht