Rechtsprechung
   LG Berlin, 22.09.2011 - 5 O 430/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,5655
LG Berlin, 22.09.2011 - 5 O 430/10 (https://dejure.org/2011,5655)
LG Berlin, Entscheidung vom 22.09.2011 - 5 O 430/10 (https://dejure.org/2011,5655)
LG Berlin, Entscheidung vom 22. September 2011 - 5 O 430/10 (https://dejure.org/2011,5655)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5655) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 654 BGB
    Maklervertrag: Verwirkung eines Maklerlohnanspruchs

  • Wolters Kluwer

    Maklerlohnanspruch ist wegen falscher Mitteilung über die Höhe der Mieteinnahmen gegenüber den Käufern verwirkt; Verwirkung eines Maklerlohnanspruchs wegen falscher Mitteilung über die Höhe der Mieteinnahmen gegenüber den Käufern

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Verwirkung des Maklerlohns bei unrichtiger Weitergabe von kaufentscheidenden Informationen

  • rabüro.de

    Verwirkung des Maklerlohns bei unrichtiger Weitergabe von kaufentscheidenden Informationen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Makler macht falsche Angaben: Kein Maklerlohn!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Wahrheitspflicht des Maklers

  • bank-kritik.de (Kurzinformation)

    Bei Falschauskunft des Maklers entfällt Courtage-Anspruch

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Maklerlohn: Verwirkung bei unrichtiger Information! (IMR 2012, 79)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2012, 550
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 01.03.2012 - 10 U 144/11

    Verwirkung des Maklerlohnanspruchs wegen Treuepflichtverletzung

    Auf die Berufungen der Klägerin und der Streithelferin wird das am 22. September 2011 verkündete Urteil des Landgerichts Berlin - 5 O 430/10 - geändert:.
  • AG Mannheim, 13.01.2012 - 3 C 273/11

    Maklervertrag: Verwirkung des Maklerlohns durch grob leichtfertige

    Unter Zugrundelegung der vorgenannten Kriterien ist der Makler verpflichtet, solche Informationen an seinen Kunden weiterzugeben, die für diesen für den Abschluss des Vertrages ersichtlich von Bedeutung sind (vgl. LG Berlin, Urteil vom 22.09.2011, 5 O 430/10, zitiert nach juris); dazu gehört nach Auffassung des Gerichts sowohl das (richtige) Baujahr der Immobilie, als auch die Tatsache, dass diese in der Zwangsvollstreckung stand.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht