Rechtsprechung
   LG Berlin, 23.01.2007 - 16 O 908/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,14261
LG Berlin, 23.01.2007 - 16 O 908/06 (https://dejure.org/2007,14261)
LG Berlin, Entscheidung vom 23.01.2007 - 16 O 908/06 (https://dejure.org/2007,14261)
LG Berlin, Entscheidung vom 23. Januar 2007 - 16 O 908/06 (https://dejure.org/2007,14261)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,14261) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Briefe berühmter Schriftsteller, die nach Form und Inhalt über alltägliche Mitteilungen hinaus gehen und Ausdruck einer individuell geprägten Schöpfung sind, können Urheberschutz genießen.

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 2 Abs 1 Nr 1 UrhG, § 12 UrhG, § 15 UrhG, § 16 UrhG, § 17 UrhG
    Verletzung des Urheberpersönlichkeitsrechts: Ungenehmigte Zeitungsveröffentlichung eines privaten Briefes

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 5 Abs. 1, Abs. 2 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • berlin.de (Pressemitteilung)

    FAZ darf Briefe des Schriftstellers Günter Grass nicht ohne dessen Zustimmung veröffentlichen

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Abdruck von Grass-Briefen bleibt verboten

  • Jurion (Kurzinformation)

    FAZ darf Briefe des Schriftstellers Günter Grass nicht ohne dessen Zustimmung veröffentlichen

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    FAZ darf Briefe von Schriftstellers Günter Grass nicht veröffentlichen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Grass versus FAZ - Briefveröffentlichung unzulässig

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 27.11.2007 - 5 U 63/07

    Günter-Grass-Briefe

    Die Berufung der Antragsgegnerin gegen das Urteil des Landgerichts Berlin vom 23. Januar 2007 - 16 O 908/06 - wird zurückgewiesen.
  • OLG Hamburg, 14.04.2016 - 5 U 117/12

    Urheberrechtsverletzung: Zeitablauf eines befristeten Unterlassungstitels;

    Durchschnittliche, einfache Briefe, die Mitteilungen über tatsächliche Geschehnisse enthalten, genießen deshalb ebenso wenig Schutz (BGHZ 31, 308, 311 - Alte Herren; Urheberrechtsschutz bejaht in: KG GRUR-RR 2002, 313 - Das Leben, dieser Augenblick; LG Berlin ZUM-RD 2007, 423, 424) wie alltägliche Tagebücher (vgl. KG GRUR 1973, 603, 604 - Hauptmann-Tagebücher) die sonst keine individuelle Prägung im urheberrechtlichen Sinne aufweisen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht