Rechtsprechung
   LG Berlin, 27.11.2013 - 10 O 125/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,41297
LG Berlin, 27.11.2013 - 10 O 125/13 (https://dejure.org/2013,41297)
LG Berlin, Entscheidung vom 27.11.2013 - 10 O 125/13 (https://dejure.org/2013,41297)
LG Berlin, Entscheidung vom 27. November 2013 - 10 O 125/13 (https://dejure.org/2013,41297)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,41297) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 3 Abs 1 BDSG, § 29 Abs 1 Nr 1 BDSG, § 29 Abs 1 Nr 2 BDSG, § 35 Abs 2 S 2 Nr 1 BDSG, § 823 Abs 1 BGB
    Datenschutz im Rahmen von Bonitätsinformationen durch eine Wirtschaftsauskunftei: Unterlassungsanspruch bei Berücksichtigung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung durch den Alleingeschäftsführer im Rahmen der Bonitätswertung einer GmbH

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Köln, 02.11.2016 - 28 O 249/15

    Anspruch auf Unterlassung einer Anzeige des Suchergebnisses bei der Eingabe des

    Es kommt auf die - wohl zu bejahende (vgl. BGH, NJW 1986, 2505; LG Berlin, Urteil vom 27.11.2013 - 10 O 125/13) - Frage, ob § 35 Abs. 1 BDSG eine in seinem Anwendungsbereich abschließende Regelung darstellt und einen Entfernungsanspruch aus den §§ 1004 Abs. 1, 823 Abs. 1 BGB i.V.m. den Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG ausschließt, nicht an, da der Kläger mit seinem Hauptantrag einen Unterlassungsanspruch geltend macht, der von § 35 Abs. 1 BDSG nicht erfasst wird.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht