Rechtsprechung
   LG Bonn, 15.11.2017 - 16 O 21/16   

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Wetter-App des DWD ist wettbewerbsrechtlich unzulässig

  • nrw.de PDF (Pressemitteilung)

    Wetter-App des DWD ist wettbewerbsrechtlich unzulässig

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Die Wetter-App des DWD wird kostenpflichtig

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Deutscher Wetterdienst darf DWD-WarnWetter-App nicht kostenlos anbieten - wettbewerbswidriger Verstoß gegen § 6 DWDG

  • lto.de (Kurzinformation)

    Streit um Wetter-App des Deutschen Wetterdienstes: kostenloses Angebot untersagt

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Wetter-App des Deutschen Wetterdienstes ist wettbewerbswidrig

  • Jurion (Kurzinformation)

    Wetter-App des DWD ist wettbewerbsrechtlich unzulässig

  • juve.de (Kurzinformation)

    Gratis-Wetter-App: Deutscher Wetterdienst verliert Prozess

  • medienrecht-krefeld.de (Kurzinformation)

    Wetter-App des Deutschen Wetterdienstes ist wettbewerbsrechtlich unzulässig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Wetter-App des DWD ist wettbewerbsrechtlich unzulässig - DWD-App verstößt gegen Gesetz über den Deutschen Wetterdienst

Sonstiges

  • spiegel.de (Pressebericht mit Bezug zur Entscheidung, 22.12.2017)

    Wetter-Apps: Streit der Wetterdienste eskaliert

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2018, 189
  • K&R 2018, 208



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Köln, 13.07.2018 - 6 U 180/17  

    Teilerfolg für Deutschen Wetterdienst im Streit um WarnWetter-App

    Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Landgerichts Bonn vom 15.11.2017, Az. 16 O 21/16 aufgehoben und wie folgt neu gefasst:.

    Die Beklagte beantragt, die Klage unter Abänderung des Urteils des Landgerichts Bonn vom 15.11.2017, Az. 16 O 21/16 abzuweisen;.

    hilfsweise, den Rechtsstreit unter Aufhebung des Urteils des Landgerichts Bonn vom 15.11.2017, Az. 16 O 21/16 zur erneuten Verhandlung und Entscheidung an das Gericht des ersten Rechtszuges zurückverweisen;.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht