Rechtsprechung
   LG Bonn, 21.04.2011 - 11 O 32/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,70265
LG Bonn, 21.04.2011 - 11 O 32/10 (https://dejure.org/2011,70265)
LG Bonn, Entscheidung vom 21.04.2011 - 11 O 32/10 (https://dejure.org/2011,70265)
LG Bonn, Entscheidung vom 21. April 2011 - 11 O 32/10 (https://dejure.org/2011,70265)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,70265) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 87 Satz 2 GWB; § 47 TKG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Notwendigkeit einer rechnerischen Nachvollziehbarkeit des Gesamtzahlenwerkes einer Entgeltrechnung für die Überprüfung ihrer inhaltlichen Richtigkeit; Entgeltnachforderungen für die Bereitstellung von Kundendaten und Teilnehmerdaten i.S.v. § 47 TKG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    § 87 Satz 2 GWB; § 47 TKG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 06.06.2019 - 16 U 79/17

    Schadensersatzansprüche gegen einen Geschäftsführer

    Diese Behauptung der Beklagten sei bereits in den beigezogenen Verfahren des Landgerichts Wuppertal (11 O 32/10 und 14 O 13/10) gegen die Q.-GmbH und F.-GmbH widerlegt worden.

    Es sei bereits durch das Urteil vom 17.07.2012 des Landgerichts Wuppertal (11 O 32/10) rechtskräftig entschieden, dass das Konzept von Verpachtung und Rückmietung durchdacht und kostensparend gewesen sei.

    Die Akten des Landgerichts Wuppertal 11 O 32/10, 14 O 13/10 und 5 O 119/12 waren beigezogen und wurden zum Gegenstand der mündlichen Verhandlung gemacht.

    So wurde sie durch das Urteil des Landgerichts Wuppertal vom 17.01.2012 - 11 O 32/10 - zur Zahlung von EUR 82.453,49 nebst Zinsen verurteilt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht