Rechtsprechung
   LG Cottbus, 23.08.2011 - 11 O 73/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,39704
LG Cottbus, 23.08.2011 - 11 O 73/11 (https://dejure.org/2011,39704)
LG Cottbus, Entscheidung vom 23.08.2011 - 11 O 73/11 (https://dejure.org/2011,39704)
LG Cottbus, Entscheidung vom 23. August 2011 - 11 O 73/11 (https://dejure.org/2011,39704)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,39704) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 3 UWG, § 4 Nr 11 UWG, § 357 Abs 2 S 2 BGB, § 475 BGB
    Wettbewerbsverstöße im Fernabsatzgeschäft: Verwendung einer rechtlich überholten Widerrufsbelehrung; Vereinbarung über eine Kostentragung bei Warenrücksendung nach Onlinekauf; Mängelrüge bei offensichtlichen Mängeln beim Verbrauchsgüterkauf; Wiederholungsgefahr trotz Änderung unwirksamer Allgemeiner Geschäftsbedingungen

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rücksendekosten im Online Handel und Beseitigung der Wiederholungsgefahr durch Änderung der AGB

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Inhalt und Umfang von Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr bzgl. Widerrufs in den AGBs einer den Erwerb von Fruchtsäften anbietenden Internetseite

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Streit um die Widerrufsbelehrung: Klassiker beim LG Cottbus

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Verweis auf BGB-InfoV in der Widerrufsbelehrung unzulässig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    AGB-Klausel zu Anzeigepflicht von Schäden wettbewerbswidrig

Besprechungen u.ä.

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Verweis auf BGB-InfoV in der Widerrufsbelehrung unzulässig

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht