Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 16.03.2011 - 25 S 56/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,14635
LG Düsseldorf, 16.03.2011 - 25 S 56/10 (https://dejure.org/2011,14635)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.03.2011 - 25 S 56/10 (https://dejure.org/2011,14635)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. März 2011 - 25 S 56/10 (https://dejure.org/2011,14635)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,14635) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ein Hausverwalter kann im Beschlussanfechtungsverfahren für die beklagte Wohnungseigentümergemeinschaft wirksam einen Rechtsanwalt bevollmächtigen; Bevollmächtigung eines Rechtsanwalts für eine Wohnungseigentümergemeinschaft durch einen Hausverwalter

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Verwalter darf Rechtsanwalt für beklagte Wohnungseigentümer beauftragen; Zur Auswirkung von formellen Mängeln auf die Beschlussfassung; §§ 23 Abs. 1, 24 Abs. 3, 27 Abs. 2 Nr. 2, 43 Nr. 4 WEG

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zum Rechtsschutzinteresse bei inhaltsgleichem Zweitbeschluss

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2011, 898
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 05.07.2013 - V ZR 241/12

    Beschlussanfechtung im Wohnungseigentumsverfahren: Verwalterbefugnis zur

    (2) Nach der überwiegenden Ansicht, der das Berufungsgericht folgt, begründet § 27 Abs. 2 Nr. 2 WEG dagegen eine generelle gesetzliche Vertretungsbefugnis hinsichtlich der in der Norm genannten Passivprozesse; auch nach Erhebung einer Beschlussanfechtungsklage (§ 43 Nr. 4 WEG) sei der Verwalter ermächtigt, die übrigen Wohnungseigentümer umfassend zu vertreten und einen Rechtsanwalt zu beauftragen (LG Düsseldorf, ZWE 2012, 44 f.; LG Karlsruhe, ZWE 2010, 377 f.; AG Heidelberg, ZWE 2009, 266, 267 ff.; Heinemann in Jennißen, WEG, 3. Aufl., § 27 Rn. 74; Riecke/Schmidt/Abramenko, WEG, 3. Aufl., § 27 Rn. 48; Spielbauer/Then, WEG, 2. Aufl., § 27 Rn. 24; Gottschalg, ZWE 2009, 114, 115 ff.; Moosheimer, ZMR 2009, 809, 814; Müller, ZWE 2008, 226 ff.; Schmid ZWE 2010, 305, 306; ders., ZWE 2012, 168 f.).
  • LG Dortmund, 11.07.2017 - 1 S 231/16

    Gültigkeit mehrerer auf einer Eigentümerversammlung gefassten Beschlüsse

    Die allein wegen des Formfehlers für ungültig erklärten Beschlüsse müssten in einer erneuten Eigentümerversammlung wiederholt werden, was für alle Beteiligten einen zusätzlichen Aufwand bedeute, teilweise jedoch wegen Zeitablaufes überhaupt nicht nachgeholt werden könnte, wie etwa die Beschlussfassung über Wirtschaftspläne (LG Düsseldorf Urt. v. 16.3.2011 - 25 S 56/10 = BeckRS 2011, 25650; KG, Beschl. v. 30.04.1997 - 24 W 5809/96 = NJW-RR 1997, 1171 (1172)).
  • AG Berlin-Wedding, 27.08.2012 - 21b C 75/12

    Veräußerung eines Wohnungseigentums ohne Zustimmung des im Grundbuch

    (LG Düsseldorf, 16.3.2011, 25 S 56/10) Eine erneute Beschlussfassung widerspricht nicht ordnungsgemäßer Verwaltung.
  • AG Köln, 30.07.2018 - 202 C 38/18
    (Bundesgerichtshof, Urteil vom 11. Februar 2011 - V ZR 66/19 -, ZMR 2011, 898; Bärmann/Merle, Kommentar zum WEG, 12. Aufl., § 26 Rn. 132).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht