Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 17.10.2012 - 12 O 473/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,31337
LG Düsseldorf, 17.10.2012 - 12 O 473/08 (https://dejure.org/2012,31337)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 17.10.2012 - 12 O 473/08 (https://dejure.org/2012,31337)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 17. Januar 2012 - 12 O 473/08 (https://dejure.org/2012,31337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,31337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtsfolgen der Vernichtung des Gemäldes "Ready-Made de l'Histoire dans Café des Flore" bei Vorliegen und Verbreitung einer Fälschung als Vervielfältigungsstück

  • kanzlei.biz

    "Ready-Made de l'Histoire dans Café de Flore": Fälschung eines Gemäldes

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2, 16, 97, 98 UrhG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsfolgen der Vernichtung des Gemäldes "Ready-Made de l'Histoire dans Café des Flore" bei Vorliegen und Verbreitung einer Fälschung als Vervielfältigungsstück

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Immendorff Bild als urheberrechtswidrige Fälschung entlarvt

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Nachgemaltes Gemälde muss vernichtet werden

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Immendorff Bild als urheberrechtswidrige Fälschung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Berlin, 17.11.2016 - 28 O 498/14

    Urheberrechtsverletzung: Anspruch auf Einwilligung in die Vernichtung eines

    Eine Vervielfältigung ist jede körperliche Festlegung des Werks, die geeignet ist, das Werk den menschlichen Sinnen auf irgendeine Weise unmittelbar oder mittelbar wahrnehmbar zu machen, wobei die Art des Materials oder des Herstellungsverfahrens nicht entscheidend ist (LG Düsseldorf, Urteil vom 07.10.2012 - 12 O 473/08).

    Denn in dem vom Bundesgerichtshof entschiedenen Fall ging es anders als hier und in der so genannten Immendorff-Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf (Urteil vom 07.10.2012 - 12 O 473/08) nicht um eine Vervielfältigung eines vorhandenen Originalwerks im Sinne von § 16 UrhG (vorliegend "Ausfahrendes Kanu I", in der Immendorff-Entscheidung "Ready-Made de l´Histoire dans Café de Flore"), sondern um die Anfertigung zweier Aquarelle, die nur allgemein der Stilrichtung des Malers Emil Nolde entsprach.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht