Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 27.10.1999 - 12 O 168/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,11077
LG Düsseldorf, 27.10.1999 - 12 O 168/99 (https://dejure.org/1999,11077)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 27.10.1999 - 12 O 168/99 (https://dejure.org/1999,11077)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 27. Januar 1999 - 12 O 168/99 (https://dejure.org/1999,11077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,11077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    AGBG §§ 8, 9, 11 Nr. 5b, § 13
    Zur AGB-rechtlichen Zulässigkeit einer Schadenspauschalierungsklausel bei Lastschriftrückgaben mangels Deckung

  • bankkundenrecht.de (Kurzinformation)

    Schadenspauschalierung durch die Bank

Besprechungen u.ä.

Papierfundstellen

  • WM 2000, 351
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Köln, 11.06.2003 - 26 O 100/02
    Demgemäß handelt es sich bei der von der Klägerin beanstandeten Regelung um Allgemeine Geschäftsbedingungen (so jedenfalls im Ergebnis auch OLG Schleswig in WM 2000, 1890-1893; LG Düsseldorf in WM 2000, 351-353; anderer Ansicht aber OLG Hamm in Bankrecht 2002, 1016-1018).

    Auch besteht kein Zweifel, daß den Kunden der Beklagten durch die in Rede stehende Pauschalierungsklausel der Nachweis abgeschnitten wird, daß ein Schaden der Beklagten überhaupt nicht oder in einer 6,-- EUR wesentlich unterschreitenden Höhe entstanden ist (vgl. auch insoweit BGH, a.a.O., sowie LG Düsseldorf in WM 2000, 351-353).

  • OLG Karlsruhe, 26.05.2000 - 15 U 22/00

    AGB-Banken, Dauerauftrag, Benachrichtigungsentgelt bei fehlender Kontendeckung

    Dass in diesem Zusammenhang Schadensersatztatbestände in Betracht zu ziehen sind, zeigt im Übrigen auch die bankvertragliche Kautelarpraxis (vgl. die Fallgestaltung in LG Düsseldorf, WM 2000, 351 = VuR 2000, 102; LG Köln, WM 2000, 353 = VuR 2000, 104).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht