Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 28.03.2013 - 8 O 363/11 U.   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,16886
LG Düsseldorf, 28.03.2013 - 8 O 363/11 U. (https://dejure.org/2013,16886)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.03.2013 - 8 O 363/11 U. (https://dejure.org/2013,16886)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. März 2013 - 8 O 363/11 U. (https://dejure.org/2013,16886)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,16886) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LG Bonn, 21.05.2014 - 2 O 91/12

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung von Schadensersatz wegen

    Die Anwendung auf "Flexi-Swaps" haben bejaht das OLG Düsseldorf, Urteil vom 07.10.2013, Az. I-9 U 101/12, 9 U 101/12 (Marktwertrechtsprechung gilt auch für "Flexi-EStE-Zinsswap" und "Flexi-StraBet-Zinsswap") und das LG Düsseldorf im Urteil vom 28.03.2013, Az. 8 O 363/11 und im Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 442/11.

    Die Anwendung auf "Kündbare Zahler-Swaps" hat das LG Düsseldorf in vier Entscheidungen bejaht: Urteil vom 28.03.2013, Az. 8 O 363/11; Urteil vom 28.03.2013, Az. 8 O 31/12; Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 324/11; Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 20/12.

    Die Anwendung auf "CHF-Plus-Swaps" haben etwa das LG Köln (Urteil vom 12.03.2013, Az. 21 O 472/11), das LG Düsseldorf (Urteil vom 28.03.2013, Az. 8 O 363/11; Urteil vom 28.03.2013, Az. 8 O 31/12; Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 324/11; Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 442/11; Urteil vom 06.09.2013, Az. 8 O 20/12) sowie das OLG Düsseldorf (Urteil vom 07.10.2013, Az. I-9 U 101/12, 9 U 101/12) bejaht.

  • OLG Düsseldorf, 26.06.2014 - 14 U 91/13

    Pflichten der beratenden Bank bei Vermittlung von Zins-swap-Geschäften an

    Die Berufung der Beklagten gegen das am 28.03.2013 verkündete Urteil der 8. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf (8 O 363/11), berichtigt durch Beschluss des Landgerichts Düsseldorf vom 17.05.2013, wird zurückgewiesen.

    Die Beklagte beantragt, unter Abänderung des Urteils des Landgerichts Düsseldorf vom 28.03.2013 (Az. 8 O 363/11) die Klage vollständig abzuweisen und die Klägerin zu verurteilen, an sie 1.111.312,25 EUR nebst Zinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz.

  • LG Düsseldorf, 04.04.2014 - 8 O 301/12

    Anspruch einer kommunalen Gebietskörperschaft auf Freistellung von der

    machte die Klägerin im Rechtsstreit vor dem Landgericht Düsseldorf mit dem Az. 8 O 363/11 geltend.

    aa) In diese Gesamtbilanz sind sowohl die von der Klägerin auf sämtliche Swapgeschäfte geleisteten Zahlungen als auch die von ihr aufgrund dessen erhaltenen Zahlungen einzustellen, soweit sie von den Parteien vorgetragen und nicht bereits im Verfahren Landgericht Düsseldorf, 8 O 363/11, berücksichtigt worden sind.

  • LG Düsseldorf, 06.09.2013 - 8 O 324/11

    Aufklärungspflichtverletzung bei unterlassenem Hinweis auf den negativen

    Die Klägerin selbst geht zutreffend davon aus, dass die Vor- und Nachteile aus sämtlichen Swapgeschäften zu saldieren sind, mithin auch die W aus anderen, nicht streitgegenständlichen Swapgeschäften grundsätzlich schadensmindernd anzurechnen sind (ausführlich dazu das Urteil der Kammer vom 28. März 2013 - 8 O 363/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht