Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 24.03.2017 - 10 O 308/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,7816
LG Düsseldorf, 24.03.2017 - 10 O 308/15 (https://dejure.org/2017,7816)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.03.2017 - 10 O 308/15 (https://dejure.org/2017,7816)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. März 2017 - 10 O 308/15 (https://dejure.org/2017,7816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,7816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ansprüche des Insolvenzverwalters aufgrund einer Insolvenzanfechtung; Freie Vereinbarung von Inhalt und Reichweite eines Rangrücktritts; Vorrang der einfachen Insolvenzgläubiger

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Insolvenzanfechtung von Rückzahlungen auf Nachrangdarlehen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    Zur Insolvenzanfechtung von Rückzahlungen auf Nachrangdarlehen

  • juve.de (Kurzinformation)

    Millionenklage im Infinus-Komplex: Arme Brüder gewinnen gegen Insolvenzverwalter

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Anspruch auf Rückzahlung von fast 5,5 Millionen Euro - Insolvenzverwalter scheitert mit Klage gegen Ordensgemeinschaft der Armen Brüder

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2017, 2068
  • NZI 2017, 487



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Düsseldorf, 20.12.2017 - 12 U 16/17

    Wirksamkeit einer in AGB des Darlehensnehmers vereinbarten vorinsolvenzlichen

    Die Berufung des Klägers gegen das am 24.03.2017 verkündete Urteil der 10. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf (10 O 308/15) wird zurückgewiesen.

    Der Kläger beantragt, das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 24.03.2017 (10 O 308/15) abzuändern und den Beklagten zu verurteilen, an ihn 5.4 8 7.458,90 EUR nebst Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 01.04.2014 zu zahlen.

  • OLG Hamm, 14.07.2017 - 19 U 104/17

    Inhaltskontrolle von beim Vertrieb von Nachrangdarlehen gegenüber Verbrauchern

    Danach käme Nachrangdarlehensgebern ein Rang zwischen § 38 InsO und § 39 Abs. 1 Nr. 1 InsO zu (LG Düsseldorf, Urteil vom 24. März 2017 - 10 O 308/15 - juris, zu einer gleichartigen Regelung).

    Dieser offenkundige Widerspruch kann auch durch Auslegung nicht behoben werden (vgl. LG Düsseldorf, Urteil vom 24. März 2017 - 10 O 308/15 -, Rn. 20, juris).

  • LG Düsseldorf, 21.12.2018 - 10 O 159/17

    Beteiligung der Genussscheininhaber an den Verlusten durch Berechnung i.R.e.

    Zwar legt der Wortlaut der Klausel - "dass durch sie [gemeint: die Ausschüttung] kein Bilanzverlust entstehen darf" - zunächst nahe, dass die Erhöhung eines unabhängig von Erfüllung der Kuponansprüche bestehenden Bilanzverlusts unschädlich sei, und könnte damit eine Unklarheit im Sinne von § 305 Abs. 2 BGB begründen (vgl. OLG München, Urteil vom 11.06.2015, 23 U #####/####, Rn. 90 f., juris, zu einer gleichlautenden Genussscheinbedingung; LG Düsseldorf, Urteil vom 24.03.2017, 10 O 308/15, Rn. 24 f., juris, zu einer ähnlich formulierten Nachrangdarlehensbedingung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht