Rechtsprechung
   LG Detmold, 29.01.2016 - 1 O 220/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,5074
LG Detmold, 29.01.2016 - 1 O 220/15 (https://dejure.org/2016,5074)
LG Detmold, Entscheidung vom 29.01.2016 - 1 O 220/15 (https://dejure.org/2016,5074)
LG Detmold, Entscheidung vom 29. Januar 2016 - 1 O 220/15 (https://dejure.org/2016,5074)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,5074) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Verbraucherdarlehnsvertrag, Darlehensvertrag, Widerrufsrecht, Fristbeginn, Vertragsurkunde, Vertragsantrag, Widerrufsbelehrung, Gesetzlichkeitsfiktion, inhaltliche Bearbeitung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückabwicklungsbegehren eines Darlehensvertrages nach Widerruf durch den Dahrlehensnehmer; Anforderungen an eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung; Berufung des Verwenders auf die Schutzwirkung der Musterbelehrung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Detmold, 18.05.2016 - 12 O 11/16

    Darlehnsvertrag, Widerrufsbelehrung

    Demgegenüber kommt dem Verwender der Belehrung die Schutzwirkung zugute, wenn er keine inhaltlichen Änderungen an dem Muster vorgenommen und auch keine den Verbraucher verwirrenden Zusätze hinzugefügt hat ( vgl. OLG Düsseldorf, Urt. v. 12.06.2015, Az.: 22 U 17/15, juris Rn. 52ff; LG Detmold, Urt. v. 27.11.2015, Az.: 1 O 220/15, juris Rn. 20 m.w.N.) .

    Es handelt sich auch nicht etwa um einen verwirrenden Zusatz in diesem Sinne (so auch: LG Detmold, Urt. v. 27.11.2015, Az.: 1 O 220/15, juris Rn. 22) .

    Auch durch die Einfügung der Fußnote 2 mit dem Hinweis "Bitte Frist im Einzelfall" prüfen liegt keine inhaltliche Abweichung von oder ein verwirrender Zusatz zu der Musterbelehrung nach den o.a. Maßstäben (s.o. lit. a)) vor ( so auch: LG Detmold, Urt. v. 27.11.2015, Az.: 1 O 220/15, juris Rn. 23) .

    Es handelt sich lediglich um eine redaktionelle, nicht aber um eine sachliche Änderung der Belehrung (so auch: LG Detmold, Urt. v. 27.11.2015, Az.: 1 O 220/15, juris Rn. 25).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht