Rechtsprechung
   LG Dortmund, 17.10.2006 - 3 O 88/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,16233
LG Dortmund, 17.10.2006 - 3 O 88/05 (https://dejure.org/2006,16233)
LG Dortmund, Entscheidung vom 17.10.2006 - 3 O 88/05 (https://dejure.org/2006,16233)
LG Dortmund, Entscheidung vom 17. Januar 2006 - 3 O 88/05 (https://dejure.org/2006,16233)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,16233) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Freistellung von Darlehenslasten und auf Rückzahlung der auf das Darlehen gezahlten Beträge bei Vermittlung einer im Strukturvertrieb veräußerten Eigentumswohnung; Schadensersatz einer Bausparkasse wegen Verstoßes gegen die Verpflichtung zur ungefragten Aufklärung über eine Innenprovision; Pflicht zur Aufklärung einer Bausparkasse bei Kenntnis der Suggestion eines dem Verkehrswert entsprechenden Kaufpreises durch den Makler; Annahme einer Aufklärungspflicht der Bausparkasse unabhängig von der dogmatischen Einordnung der Maklerfunktion des Vermittlers aufgrund der wissentlichen Initiierung eines Strukturvertriebes gegenüber einem nicht anlageerfahrenen Klientel; Pflicht einer Bausparkasse zur Erläuterung des Vorschaltdarlehens gegenüber einem nicht anlageerfahrenen Kunden; Deliktische Haftung aufgrund unterbliebener Aufklärung eines nicht anlageerfahrenen Klientels über eine Innenprovision; Erleichterte Berufung eines Anlegers auf einen die Aufklärungspflicht auslösenden konkreten Wissensvorsprung der finanzierenden Bank im Zusammenhang mit einer arglistigen Täuschung durch unrichtige Angaben der Vermittler, Verkäufer oder Fondsinitiatoren bzw. des Fondsprospektes über das Anlageobjekt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 26.01.2010 - XI ZR 325/08

    Zurückweisung einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision mangels

    LG Dortmund, Entscheidung vom 17.10.2006 - 3 O 88/05 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht