Rechtsprechung
   LG Frankenthal, 28.06.2016 - 7 O 548/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,22292
LG Frankenthal, 28.06.2016 - 7 O 548/15 (https://dejure.org/2016,22292)
LG Frankenthal, Entscheidung vom 28.06.2016 - 7 O 548/15 (https://dejure.org/2016,22292)
LG Frankenthal, Entscheidung vom 28. Juni 2016 - 7 O 548/15 (https://dejure.org/2016,22292)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,22292) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 355 Abs 2 S 3 aF BGB, Anl 2 BGB-InfoV
    Widerrufsbelehrung beim Darlehensvertrag: Belehrung über die Dauer der Widerrufsfrist bei einem Präsenzgeschäft, Vereinbarung über den Beginn der Widerrufsfrist; Belehrung zu finanzierten Geschäften

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Feststellung der Rückabwicklung eines Darlehensvertrags wegen Widerrufs nach Geltendmachung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung; Anforderungen an die drucktechnische Gestaltung von Widerrufsbelehrungen bzgl. Angaben zum Beginn des Laufs der Widerrufsfrist in Verbraucherdarlehensverträgen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Darmstadt, 07.11.2016 - 7 O 161/16
    Auch ergibt sich aus der durch die Kläger beanstandeten Formulierung nicht ansatzweise, dass das Recht zum Widerruf eines Darlehensnehmers in Abhängigkeit zur Aushändigung von Unterlagen an den anderen Darlehensnehmer stehen soll (vgl. in diesem Zusammenhang auch BGH, NJW 2011, 1061, 1062 [BGH 01.12.2010 - VIII ZR 82/10] ; LG Arnsberg, Urt. v. 22.04.2016, Az. 2 O 167/15 [zit. nach juris]; LG Frankenthal, Urt. v. 28.06.2016, Az. 7 O 548/15 [zit. nach juris]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht