Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 02.01.2008 - 3-08 O 143/07, 3/08 O 143/07, 3-8 O 143/07, 3/8 O 143/07   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Störerhaftung bei Werbung auf illegaler Tauschbörse - Ein Unternehmen, dass auf wettbewerbs- bzw. rechtswidrigen Internetseiten wirbt, kann als Störer wegen des vom Betreiber der Internetseite begangenen Wettbewerbsverstoßes haften.

  • openjur.de
  • webhosting-und-recht.de

    Mitstörerhaftung des werbenden Unternehmens (Arcor-Werbung auf Bitreactor)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vorliegen einer Urheberrechtsverletzung druch den Betrieb einer Website; Unterstützung oder Ausnutzung der wettbewerbswidrigen Handlung eines eigenverantwortlich handelnden Dritten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 3; 4 Nr. 11 UWG; § 1004 BGB, §§ 15 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2; 24 Abs. 3; 27 Abs. 1 Nr. 1 JuSchG
    Wer auf einer illegalen Filesharing-Plattform wirbt, unterstützt kriminelle Handlungen und ist zur daher zur Unterlassung verpflichtet

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Werbeschaltung auf einer Internetseite, die jugendgefährdende Filme zum Download anbietet, ist wettbewerbswidrig

  • JurPC (Leitsatz)

    Wettbewerbswidrige Werbung im Zusammenhang mit Filesharing-Angeboten

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Arcor muss Werbung in illegalen Tauschbörsen unterlassen

  • heise.de (Pressebericht, 12.02.2008)

    Unternehmen für Werbung auf jugendschutzwidrigen Websites haftbar

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Werbeverbot für Arcor auf urheberrechtswidrigen Download-Seiten

  • rechtmedial.de (Kurzinformation)

    Störerhaftung bei Werbung auf illegaler Tauschbörse

  • lampmann-behn.de (Kurzinformation)

    Werbebanner auf Raubkopie-Websites wettbewerbswidrig

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Unternehmen erstmalig gerichtlich untersagt, innerhalb einer Internet-Tauschbörse für sich zu werben

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Arcor Werbung auf "Bitreactor" wettbewerbswidrig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (4)

  • kpw-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Werbung bei illegalen Tauschbörsen kann teuer werden

  • jurawelt.com PDF (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Die Störerhaftung im Internet und ihre Entwicklung in der neueren Rechtsprechung zum Online-Recht (Alessandro Foderà-Pierangeli)

  • kaesler.eu (Entscheidungsbesprechung)

    Ist das Werben auf (potentiell) urheberrechtsverletzenden Internetseiten abmahnfähig?

  • 123recht.net (Entscheidungsbesprechung, 12.6.2008)

    Störer-Werbung auf Tauschbörsen

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des LG Frankfurt/M. v. 02.01.2008, Az.: 3-08 O 143/07 (LG Frankfurt/M.: Störerhaftung für Werbung auf Websites mit jugendgefährdenden Inhalten)" von RA Jörg Knupfer, original erschienen in: MMR 2008, 348.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Frankfurt/M. v. 02.01.2008, Az.: 3-08 O 143/07 (LG Frankfurt/M.: Werbebanner auf Website mit jugendgefährdendem Inhalt)" von RA Dr. Martin Schirmbacher, original erschienen in: CR 2008, 325 - 327.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Kommentar zum Urteil des LG Frankfurt a.M. v. 02.01.2008, Az.: 3-08 O 143/07 (Störerhaftung wegen Werbung auf Website mit rechtswidrigem Inhalt)" von Jan Witzmann, original erschienen in: K&R 2008, 317 - 320.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2008, 346
  • MIR 2008, Dok. 165
  • K&R 2008, 315



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Frankfurt/Main, 08.02.2008 - 12 O 171/07  

    Wettbewerbsverstoß im Internet: Verantwortlichkeit eines Access-Zugangsproviders

    Auf die Abmahnungen hin hat die Antragsgegnerin insoweit eingelenkt (vgl. Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 2.1.2008 - 3/8 0 143/07 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht