Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 29.10.2007 - 2/9 T 198/07, 2-9 T 198/07, 2/09 T 198/07, 2-09 T 198/07   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Bestätigung eines Insolvenzplans ("Phoenix")

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Insolvenzverfahren über das Vermögen eines Wertpapierhandelsunternehmens wegen Überschuldung; Beschwerde gegen einen Insolvenzplan wegen Verstoßes gegen Verfahrensvorschriften; Beschwerdebefugnis für eine sofortige Beschwerde gegen die Bestätigung eines Insolvenzplans; Berücksichtigung des Bestehens von Aussonderungsrechten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO §§ 217, 222, 250, 258, 259
    Keine Bestätigung eines Insolvenzplans mit lediglich verfahrensbegleitender Wirkung

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Phoenix Kapitaldienst - ein Verfahren schreibt BGH-Rechtsprechung" von RA/FAHandels-/GesellschR Dr. Andreas J. Baumert und RA/FAInsR Frank Schmitt, original erschienen in: NZI 2012, 394 - 402.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2007, 2229
  • NZI 2008, 110
  • NZI 2009, 408 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • BGH, 05.02.2009 - IX ZB 230/07

    Beschwerderecht eines Insolvenzverwalters gegen die Versagung der Bestätigung

    Mit Beschluss vom 29. Oktober 2007 (veröffentlicht in NZI 2008, 110) hat das Beschwerdegericht die Entscheidung des Insolvenzgerichts aufgehoben und dem vom Insolvenzverwalter vorgelegten Plan die Bestätigung versagt.
  • KG, 25.01.2011 - 9 U 117/10

    Entschädigungsanspruch geschädigter Kapitalanleger: Hinausgeschobene Fälligkeit

    Der Bundesgerichtshof bestätigte mit Beschluss vom 5. Februar 2009 (IX ZB 230/07, NJW-RR 2009, 839 ff.) die Aufhebung des Insolvenzplans durch das Landgericht Frankfurt am 29. Oktober 2007 (2/9 T 198/07, NZI 2008, 110 ff.), ohne zum Bestehen behaupteter Aussonderungsrechte Ausführungen zu machen.
  • KG, 25.01.2011 - 9 U 148/10

    Entschädigungsanspruch geschädigter Kapitalanleger: Hinausgeschobene Fälligkeit

    Der Bundesgerichtshof bestätigte mit Beschluss vom 5. Februar 2009 (IX ZB 230/07, NJW-RR 2009, 839 ff.) die Aufhebung des Insolvenzplans durch das Landgericht Frankfurt am 29. Oktober 2007 (2/9 T 198/07, NZI 2008, 110 ff.), ohne zum Bestehen behaupteter Aussonderungsrechte Ausführungen zu machen.
  • LG Düsseldorf, 21.09.2015 - 25 T 404/15

    Aufnahme des Verzichts der Finanzverwaltung auf die Besteuerung eines etwaigen

    Dennoch kann ein Neugläubiger ausnahmsweise beteiligt werden, wenn er den Regelungen im Insolvenzplan ausdrücklich zustimmt, § 230 Abs. 2 InsO analog (vgl. BGH, NZI 2008, 110).
  • KG, 25.01.2011 - 9 U 140/10

    Entschädigungsanspruch geschädigter Kapitalanleger: Hinausgeschobene Fälligkeit

    Der Bundesgerichtshof bestätigte mit Beschluss vom 5. Februar 2009 (IX ZB 230/07, NJW-RR 2009, 839 ff.) die Aufhebung des Insolvenzplans durch das Landgericht Frankfurt am 29. Oktober 2007 (2/9 T 198/07, NZI 2008, 110 ff.), ohne zum Bestehen behaupteter Aussonderungsrechte Ausführungen zu machen.
  • VG Berlin, 17.09.2008 - 1 A 105.08
    Auf Beschwerde einiger Gläubiger hob das LG Frankfurt/M. diesen Beschluss auf und lehnte die Bestätigung des Insolvenzplans ab (Beschl. v. 29.10.2007, ZIP 2007, 2229 = NZI 2008, 110).
  • KG, 25.01.2011 - 9 U 35/10

    Entschädigungsanspruch geschädigter Kapitalanleger: Hinausgeschobene Fälligkeit

    Der Bundesgerichtshof bestätigte mit Beschluss vom 5. Februar 2009 (IX ZB 230/07, NJW-RR 2009, 839 ff.) die Aufhebung des Insolvenzplans durch das Landgericht Frankfurt am 29. Oktober 2007 (2/9 T 198/07, NZI 2008, 110 ff.), ohne zum Bestehen behaupteter Aussonderungsrechte Ausführungen zu machen.
  • LG Berlin, 28.01.2010 - 21 O 446/09

    EdW muss volle Entschädigung an Phoenix-Anleger zahlen

    Im Insolvenzverfahren kam es zunächst zu einem Beschluss über einen Insolvenzplan, der jedoch von einem Teil der Gläubiger erfolgreich gerichtlich angefochten wurde (LG Frankfurt a. M. Beschluss vom 29.10.2007 - 2/9 T 198/07 - - NZI 2008, 110 ff; BGH Beschluss vom 5.2.2009 - IX ZB 230/07 -= NJW-RR 2009, 839 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht