Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 13.02.2015 - 2-31 O 205/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,5428
LG Frankfurt/Main, 13.02.2015 - 2-31 O 205/12 (https://dejure.org/2015,5428)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 13.02.2015 - 2-31 O 205/12 (https://dejure.org/2015,5428)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 13. Februar 2015 - 2-31 O 205/12 (https://dejure.org/2015,5428)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5428) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • radziwill.info PDF
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Keine Innenrohrsanierung mit Epoxitharz!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 28.10.2015 - 16 U 56/15

    Beweislast des Werkunternehmers für Ungefährlichkeit verwendeter Baustoffe (hier:

    Die Berufung der Beklagten und Widerklägerin gegen das Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main vom 13. Februar 2015 (2-31 O 205/12) wird zurückgewiesen.

    Unter teilweiser Abänderung des am 13. Februar 2015 verkündeten Urteils des Landgerichts Frankfurt Az.: 2-31 O 205/12 wird die Klage in vollem Umfang abgewiesen und die Klägerin und Widerbeklagte verurteilt, an die Beklagte und Widerklägerin EUR 35.310,87 nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 9. Juli 2012 zu zahlen.

  • OLG Karlsruhe, 09.12.2015 - 6 U 174/14

    Keine Trinkwasserrohrsanierung mit Epoxidharz!

    Ohne Erfolg wendet sich die Berufung gegen die Feststellung des Landgerichts, das Verfahren der Rohrinnensanierung mit Epoxidharz entspreche nicht den allgemein anerkannten Regeln der Technik (so auch LG Heilbronn, Urteil vom 10.10.2007 - 1 S 27/07, IBRRS 2007, 5277 ; LG Frankfurt, Urt. v. 13.2.2015 - 31 O 205/12, IBRRS 2015, 3343).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht