Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 20.08.2018 - 2-24 S 109/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,26224
LG Frankfurt/Main, 20.08.2018 - 2-24 S 109/17 (https://dejure.org/2018,26224)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 20.08.2018 - 2-24 S 109/17 (https://dejure.org/2018,26224)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 20. August 2018 - 2-24 S 109/17 (https://dejure.org/2018,26224)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,26224) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 21.01.2022 - 2 BvR 946/19

    Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde betreffend die Erstattung vorgerichtlicher

    Einerseits wurde die Erstattungsfähigkeit derartiger Rechtsanwaltskosten bejaht (AG Hannover, Urteil vom 31. Juli 2012 - 517 C 13641/11 -, juris, Rn. 12; AG Düsseldorf, Urteil vom 11. Juni 2013 - 43 C 15606/12 -, juris, Rn. 15; AG Bremen, Urteil vom 12. Juni 2014 - 9 C 72/14 -, juris, Rn. 9 ff., und Urteil vom 18. Januar 2018 - 9 C 61/17 -, juris, Rn. 33; AG Charlottenburg, Urteil vom 5. Januar 2017 - 203 C 441/16 -, juris, Rn. 3 ff.; AG Köln, Urteil vom 6. März 2017 - 112 C 278/16 -, juris, Rn. 3 f.; LG Frankfurt am Main, Urteil vom 18. Januar 2018 - 2-24 S 235/17 -, juris, Rn. 47 f., und Urteil vom 20. August 2018 - 2-24 S 109/17 -, juris, Rn. 46 ff.; LG Köln, Urteil vom 4. September 2018 - 11 S 265/17 -, juris, Rn. 18 ff.), andererseits verneint (AG Rüsselsheim, Urteil vom 18. Juli 2012 - 3 C 219/12 -, juris, Rn. 23 f.; AG Düsseldorf, Urteil vom 13. November 2013 - 51 C 10439/13 -, juris, Rn. 7 ff.; AG Charlottenburg, Urteil vom 17. Januar 2014 - 234 C 237/13 -, juris, Rn. 17).

    In der Replik gingen sie nochmals auf entgegenstehende Rechtsprechung ein (LG Köln, Urteil vom 4. September 2018 - 11 S 265/17 - LG Frankfurt am Main, Urteil vom 20. August 2018 - 2-24 S 109/17 -).

  • AG Frankfurt/Main, 13.09.2018 - 29 C 576/18
    Ein Anspruch auf Freistellung von den vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten ergibt sich entgegen der vom Landgericht Frankfurt am Main nunmehr im Urteil vom 20.08.2018 (2-24 S 109/17, zitiert nach juris) vertretenen Rechtsauffassung auch nicht aus § 280 Abs. 1 BGB i.V.m. Art. 5 1, 7 VO (EG) Nr. 261/2004.

    Die Berufung war gemäß § 511 Abs. 4 Nr. 1 zuzulassen, da das erkennende Gericht mit seiner Entscheidung von der Rechtsprechung des Landgerichts Frankfurt mit Urteil vom 20.08.2018 (2-24 S 109/17, zitiert nach juris) abweicht.

  • LG Frankfurt/Main, 26.09.2018 - 24 S 338/17
    Den nach der Fluggastrechte-VO zu gewährenden Ausgleichsbeträgen kommt danach Genugtuungsfunktion sowohl für immaterielle als auch für materielle Schäden zu (vgl. Urteile der Kammer unter Az. 2-24 S 109/17; 2-24 S 111/18; 2-24 S 164/17).
  • AG Düsseldorf, 22.03.2019 - 43 C 312/18
    Der von dem Kläger zitierten Entscheidung des Landgerichts Frankfurt am Main vom 20.08.2018 (Az. 2-24 S 109/17) schließt sich das erkennende Gericht ausdrücklich nicht an.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht