Rechtsprechung
   LG Göttingen, 06.05.2015 - 6 Ks 4/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,9536
LG Göttingen, 06.05.2015 - 6 Ks 4/13 (https://dejure.org/2015,9536)
LG Göttingen, Entscheidung vom 06.05.2015 - 6 Ks 4/13 (https://dejure.org/2015,9536)
LG Göttingen, Entscheidung vom 06. Mai 2015 - 6 Ks 4/13 (https://dejure.org/2015,9536)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,9536) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • faz.net (Pressemeldung, 06.05.2015)

    Organspende-Skandal: Freispruch für Göttinger Transplantations-Arzt

  • lto.de (Kurzinformation)

    Organspende-Skandal: Transplantationsarzt freigesprochen

  • spiegel.de (Pressebericht, 06.05.2015)

    Organspendeskandal: Eine Aufgabe für den BGH

  • beck.de (Kurzinformation und Diskussion)

    Manipulationen bei Organtransplantation - kein Totschlagsversuch

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Freispruch für Transplantationsarzt im Organspende-Skandal

  • aerztezeitung.de (Pressebericht, 04.02.2016)

    Transplantations-Skandal: BÄK-Vorgaben verfassungswidrig

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 91 (Kurzinformation)

    Ärztliches Berufsrecht | Strafrecht | Falschangaben zu Dialysebehandlungen gegenüber Eurotransplant


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • lto.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 19.08.2013)

    Organspende-Skandal - Angeklagter weist Manipulationsvorwürfe von sich

  • sueddeutsche.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 25.09.2013)

    Prozess um Transplantationsskandal: Ärzte, völlig ahnungslos

  • spiegel.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 27.04.2015)

    Organspende-Skandal: Anklage fordert acht Jahre Haft für Aiman O.

  • taz.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 05.05.2015)

    Prozess um Organ-Skandal: "Er spielte Gott"

  • spiegel.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 28.09.2013)

    Organspendeskandal: Staatsanwaltschaft Münster ermittelt gegen Transplantationschef

  • spiegel.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 19.06.2013)

    Organspendeskandal: Transplantationschirurg wegen versuchten Totschlags angeklagt

  • aerzteblatt.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 05.08.2013)

    Strafprozess gegen Transplantationsmediziner: Die Justiz betritt Neuland

  • taz.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 19.06.2013)

    Anklage im Organskandal: Keine Vorteile, nur Risiken

Besprechungen u.ä. (6)

  • HRR Strafrecht (Entscheidungsbesprechung)

    Strafbarkeit wegen (versuchten) Totschlags durch Manipulation von Patientendaten im Bereich der Leberallokation? (Prof. Dr. Volker Haas; HRRS 2016, 384-396)

  • zeit.de (Pressekommentar, 06.05.2015)

    Organspende: Regeln sind nicht da, um gebrochen zu werden

  • taz.de (Pressekommentar, 06.05.2015)

    Organvergabe-Urteil: Schluss mit dem feigen Wegschauen

  • beck.de (Kurzinformation und Diskussion)

    Manipulationen bei Organtransplantation - kein Totschlagsversuch


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • taz.de (Interview mit Bezug zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 18.08.2013)

    Transplantationsskandal: "Kein normaler Fall von Tötung"

  • uni-augsburg.de PDF (Aufsatz mit Bezug zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Strafbarkeit bei der Manipulation der Organallokation (Prof. Dr. Henning Rosenau; FS Schünemann, 2014)

In Nachschlagewerken (2)

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Aiman O.

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Organspendeskandal in Deutschland / Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Braunschweig, 13.09.2019 - 7 O 3677/18

    Millionenentschädigung für U-Haft

    Mit Urteil des LG Göttingen vom 06.05.2015 (6 Ks 4/13) wurde der Kläger freigesprochen und das Land Niedersachsen verpflichtet, den Kläger für die erlittene Untersuchungshaft zu entschädigen.

    Die grundsätzliche Verpflichtung des Landes Niedersachsen zur Entschädigung des Klägers sei bereits durch das Urteil des LG Göttingen vom 06.05.2015 (6 Ks 4/13) festgestellt worden, was für das Lansgericht bindend sei.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht