Rechtsprechung
   LG Halle, 21.12.2012 - 2 S 218/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,81319
LG Halle, 21.12.2012 - 2 S 218/12 (https://dejure.org/2012,81319)
LG Halle, Entscheidung vom 21.12.2012 - 2 S 218/12 (https://dejure.org/2012,81319)
LG Halle, Entscheidung vom 21. Dezember 2012 - 2 S 218/12 (https://dejure.org/2012,81319)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,81319) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • captain-huk.de

    ERGO-Vers.-AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht verurteilt




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • LG Halle, 30.01.2015 - 1 S 58/14
    Soweit keine Anhaltspunkte für ein Auswahlverschulden des Geschädigten bei der Beauftragung des Sachverständigen vorliegen und die Höhe des geltend gemachten Honorars nicht derart in einem Missverhältnis zur Schadenshöhe oder zur Höhe der späteren Reparaturkosten steht, dass dies dem Geschädigten als offenkundiges Missverhältnis hätte auffallen müssen, kann sich der Schädigende gegenüber dem Geschädigten - und damit auch gegenüber demjenigen, dem der Geschädigte seinen Anspruch abgetreten hat - auf eine Überhöhung der Sachverständigenkosten regelmäßig nicht berufen (OLG Naumburg, a.a.O., S. 1031; s.a. Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Halle vom 21.12.2012, 2 S 218/12).
  • AG Halle/Saale, 26.06.2013 - 93 C 4157/12
    Soweit sich die Beklagte auf das Urteil des Gerichts vom 21 September 2012 (Az, 99 C 276/12) beruft, so ist darauf hinzuweisen, dass dieses Urteil durch Urteil des Landgerichts Halle vom 21. Dezember 2012 (Az. 2 S 218/12) aufgehoben worden ist.
  • AG Halle/Saale, 21.03.2013 - 93 C 223/12
    Soweit sich die Beklagte - wie auch in anderen Verfahren - auf das Urteil des Gerichts vom 21. September 2012 (Az. 99 C 276/12) beruft, so ist darauf hinzuweisen, dass dieses Urteil durch Urteil des Landgerichts Halle vom 21. Dezember 2012 (Az. 2 S 218/12) aufgehoben worden ist.
  • AG Halle/Saale, 16.01.2013 - 93 C 2188/12
    Das von der Beklagten zitierte Urteil des Gerichts vom 21. September 2012 (Az. 99 C 276/12) ist durch Berufungsurteil des Landgerichts Halle (Az. 2 S 218/12) aufgehoben worden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht