Rechtsprechung
   LG Hamburg, 03.12.2004 - 620 KLs 5/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,62186
LG Hamburg, 03.12.2004 - 620 KLs 5/04 (https://dejure.org/2004,62186)
LG Hamburg, Entscheidung vom 03.12.2004 - 620 KLs 5/04 (https://dejure.org/2004,62186)
LG Hamburg, Entscheidung vom 03. Dezember 2004 - 620 KLs 5/04 (https://dejure.org/2004,62186)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,62186) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Manipulation der Umsatzzahlen der Ision AG mittels Luftbuchungen von Scheinrechnungen zu fingierten Ision-Leistungen durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Al. Fa. der Ision AG; Täuschung über die tatsächliche wirtschaftliche Situation eines Unternehmens mit dem Ziel der Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen zu einem den Marktwert nach Vorstellung des Veräußerers um mind. 30 Mio. EUR übersteigenden Preis; Verurteilung wegen versuchten Betrugs mangels Vorliegens eines bestimmbaren Vermögensschadens als Folge der fehlenden Feststellbarkeit eines sich am Markt manipulationsbedingt für das Ision-Aktienpaket gebildeten Verkehrswerts; Veröffentlichung geschönter Umsatzzahlen und Ertragszahlen eines Unternehmens i.R.e. Börsenmitteilung als unrichtige Darstellung i.S.d. § 400 Abs. 1 Nr. 1 Aktiengesetz (AktG); Berücksichtigung fingierter Umsatzzahlen und Ertragszahlen im Konzern-Jahresabschluss eines Unternehmens als unrichtige Darstellung der Verhältnisse einer Kapitalgesellschaft im Jahresabschluss i.S.d. § 331 Abs. 1 Nr. 1 Handelsgesetzbuch (HGB); Verwendung von Vorsteuerbeträgen aus Scheinrechnungen i.R.e. Umsatzsteuervoranmeldung; Entlassung eines kaufmännischen Leiters der Rechnungswesenabteilung als Maßnahme zur Vertuschung durchgeführter Umsatzmanipulationen in einem Unternehmen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht