Rechtsprechung
   LG Hamburg, 06.07.2007 - 404 O 173/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,28471
LG Hamburg, 06.07.2007 - 404 O 173/03 (https://dejure.org/2007,28471)
LG Hamburg, Entscheidung vom 06.07.2007 - 404 O 173/03 (https://dejure.org/2007,28471)
LG Hamburg, Entscheidung vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 (https://dejure.org/2007,28471)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,28471) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • blogspot.com (Leitsatz)

    Squeeze-out: Wertbestimmung bei einem Unternehmen der Daseinsvorsorge ohne Ertragswert ("Hamburger Hochbahn AG")

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZG 2007, 680 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Rostock, 06.04.2016 - 1 U 131/13

    GmbH: Abfindungsanspruch eines ausgeschiedenen Gesellschafters

    Substanzwertmethode anzuwenden (Anschluss an LG Hamburg, Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 - NZG 2007, 680, juris).

    Das Ertragswertverfahren versage jedoch, wenn künftig keine positiven Erträge zu erwarten seien (so auch LG Hamburg, Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 -, NZG 2007, 680, Rn. 14, juris).

    Dieser setzt sich zusammen aus den Aufwendungen, die erforderlich wären, um das Unternehmen in der vorhandenen Form zum Bewertungsstichtag zu erstellen (Ballwieser/Hachmeister, a.a.O., S. 10; LG Hamburg, Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 -, a.a.O., Rn. 18, juris).

    Ebenso wie das Vordergericht nimmt auch das Landgericht Hamburg (Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 -, a.a.O., Rn. 18, juris) in vergleichbaren Konstellationen wie vorliegend die Rekonstruktionswertmethode zur Bemessungsgrundlage.

  • OLG Rostock, 06.04.2016 - 1 U 21/14

    GmbH: Abfindungsanspruch eines ausgeschiedenen Gesellschafters

    Substanzwertmethode anzuwenden (Anschluss an LG Hamburg, Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 - NZG 2007, 680, juris).

    Ebenso wie das Vordergericht nimmt auch das Landgericht Hamburg (Beschluss vom 06. Juli 2007 - 404 O 173/03 -, a.a.O., Rn. 18, juris) in vergleichbaren Konstellationen wie vorliegend die Rekonstruktionswertmethode zur Bemessungsgrundlage.

  • OLG Düsseldorf, 28.01.2009 - 26 W 7/07

    Höhe des Ausgleichs bei negativer Ertragsprognose; Festsetzung des Geschäftswerts

    Dagegen kommt dem Substanz- oder Rekonstruktionswert bei der Ermittlung des Unternehmenswertes grundsätzlich keine eigenständige Bedeutung zu (IDW S1 2005, Tz. 6, Tz. 181 Satz 2; Veil in Spindler/Stilz, AktG, § 305, Rdnr. 65; Hasselbach/Hirte in GK, § 305, Rdnr. 119, 123, 125; so schon: OLG Düsseldorf, DB 1999, 681; a. A.: , einschränkend für Betriebe der Daseinsvorsorge: LG Hamburg, NZG 2007, 680; Großfeld, Unternehmensbewertung, 4. Auflage, S. 220 f., 222).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht