Rechtsprechung
   LG Hamburg, 09.07.2014 - 608 KLs 12/11 - 5550 Js 4/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,16160
LG Hamburg, 09.07.2014 - 608 KLs 12/11 - 5550 Js 4/09 (https://dejure.org/2014,16160)
LG Hamburg, Entscheidung vom 09.07.2014 - 608 KLs 12/11 - 5550 Js 4/09 (https://dejure.org/2014,16160)
LG Hamburg, Entscheidung vom 09. Juli 2014 - 608 KLs 12/11 - 5550 Js 4/09 (https://dejure.org/2014,16160)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,16160) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    § 400 Abs. 1 Nr. 1 AktG; § 266 Abs. 1 StGB
    Freispruch ehemaliger Vorstände der HSH Nordbank

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • hamburg.de (Pressemitteilung)

    Freisprüche im Verfahren gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank

  • faz.net (Pressemeldung, 09.07.2014)

    Frühere HSH-Vorstände freigesprochen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    HSH Nordbank: Untreuevorwürfe gegen ehemalige Vorstandsmitglieder

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Freisprüche im Verfahren gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Freisprüche im Verfahren gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank

  • taz.de (Pressebericht, 09.07.2014)

    Freispruch für HSH Nordbank-Vorstände: Sinnlos, aber nicht strafbar

  • diedeutschenbadbanks.de PDF (Pressemitteilung)

    Freisprüche im Verfahren gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • lto.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Nach Urteilen im HSH-Verfahren - Freispruch für "Dr. No" wird Fall für BGH

  • spiegel.de (Pressemeldung zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 25.07.2013)

    Nonnenmacher vor Gericht: Verteidiger im HSH-Prozess beklagen Vorverurteilung

  • sueddeutsche.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 02.09.2013)

    Prozess gegen Ex-HSH-Vorstand: Nonnenmacher attackiert Staatsanwälte

  • welt.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 21.07.2013)

    Hamburgs Justiz jagt Dr. No

Besprechungen u.ä. (2)

  • taz.de (Pressekommentar, 09.07.2014)

    Urteil gegen Skandalbanker: Schuldig trotz Freispruch

  • welt.de (Pressekommentar, 09.07.2014)

    HSH Nordbank: Banken müssen endlich pleitegehen können

In Nachschlagewerken (2)

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Dirk Jens Nonnenmacher

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    HSH Nordbank

Sonstiges

  • taz.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung, 10.07.2014)

    Freispruch für HSH-Nordbank-Vorstände: Staatsanwaltschaft geht in Revision

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 12.10.2016 - 5 StR 134/15

    Freisprüche der Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank AG wegen des Vorwurfs der

    Gegenstand des A-Teils war im Wesentlichen, dass die H. unter Einschaltung einer Zweckgesellschaft die Risiken aus zu einem Portfolio zusammengestellten Kreditforderungen im Nominalwert von ca. zwei Milliarden Euro an die B. im Wege von CDS-Geschäften ("credit default swap', wirtschaftlich: Kreditausfallversicherung; vgl. zum Begriff LG Hamburg, Urteil vom 9. Juli 2014 - 608 KLs 12/11, juris Rn. 120 ff.) abgab.
  • VG Hamburg, 18.05.2010 - 20 K 381/10

    Teilnahmerecht eines als Zeugen benannten Rechtsanwalts an Beweisaufnahme eines

    Nach dem Eingangsstempel ging am 5.11.2009 beim Kläger als Verfahrensbevollmächtigten ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) vom 30.10.2009 ein.

    Das nach dem Eingangsstempel am 5.11.2009 bei dem Prozessbevollmächtigten des Klägers eingegangene Schreiben der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) datiert vom 30.10.2009.

    Ein solches Verfahren ist im Stadium des Ermittlungsverfahrens bei der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) aufgrund eines angenommenen Anfangsverdachts anhängig.

  • VG Hamburg, 18.05.2010 - 20 K 817/10

    Anwesenheitsrecht eines Betroffenen bei der Beweisaufnahme vor dem

    Nach dem Eingangsstempel ging am 5.11.2009 bei dem Prozessbevollmächtigten des Klägers ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) vom 30.10.2009 ein.

    Das nach dem Eingangsstempel am 5.11.2009 bei dem Prozessbevollmächtigten des Klägers eingegangene Schreiben der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) datiert vom 30.10.2009.

    Ein solches Verfahren ist im Stadium des Ermittlungsverfahrens bei der Staatsanwaltschaft Hamburg (5550 Js 4/09) aufgrund eines angenommenen Anfangsverdachts anhängig.

  • LG Hamburg, 05.06.2019 - 618 KLs 3/16

    HSH-Nordbank-Verfahren teilweise gegen Geldauflagen eingestellt

    Von diesen Vorwürfen wurden die Angeklagten aufgrund der ersten Hauptverhandlung, die vom 24.07.2013 bis zum 09.07.2014 gedauert hatte, freigesprochen (LG Hamburg, Urt. v. 09.07.2014 - 608 KLs 12/11 u.a.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht