Rechtsprechung
   LG Hamburg, 30.09.2009 - 318 S 22/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,28923
LG Hamburg, 30.09.2009 - 318 S 22/09 (https://dejure.org/2009,28923)
LG Hamburg, Entscheidung vom 30.09.2009 - 318 S 22/09 (https://dejure.org/2009,28923)
LG Hamburg, Entscheidung vom 30. September 2009 - 318 S 22/09 (https://dejure.org/2009,28923)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,28923) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Wohnungseigentum: Anspruch auf Abänderung eines gegenüber einzelnen Wohnungseigentümern unbilligen Kostenverteilungsschlüssels; Rubrumsberichtigung bei einer Klage gegen den Wohnungseigentümerverband

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2010, 144
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hamburg, 24.11.2017 - 318 S 67/16

    Anspruch eines Wohnungseigentümers auf Einräumung von Sondernutzungsrechten an

    Der Gesichtspunkt des Vertrauensschutzes für die übrigen Wohnungseigentümer, dass die Vereinbarung nicht ohne ihre Zustimmung geändert wird, und der nach wie vor strenge Maßstab für die Änderungsvoraussetzungen darf nicht dazu führen, dass eine Gemeinschaftsordnung, die von Anfang an nicht sachgerechte Regelungen aufweist, insoweit nicht geändert werden kann bzw. nur unter der Voraussetzung, dass sich - nicht vorhersehbar - die tatsächlichen oder rechtlichen Verhältnisse nachträglich geändert haben (vgl. Kammer, Urteil vom 30.09.2009 - 318 S 22/09, ZMR 2010, 144, Rn. 16, zitiert nach juris; Bärmann/Suilmann, a.a.O., § 10 Rdnr. 156).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht