Rechtsprechung
   LG Hannover, 12.06.2003 - 19 S 108/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,14303
LG Hannover, 12.06.2003 - 19 S 108/02 (https://dejure.org/2003,14303)
LG Hannover, Entscheidung vom 12.06.2003 - 19 S 108/02 (https://dejure.org/2003,14303)
LG Hannover, Entscheidung vom 12. Juni 2003 - 19 S 108/02 (https://dejure.org/2003,14303)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,14303) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2003, 1289
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 12.10.2005 - IV ZR 162/03

    Ersetzung unwirksamer Klauseln in den Allgemeinen Bedingungen der

    Durch Urteil vom 12. Juni 2003 hat das Landgericht die Berufung der Beklagten zurückgewiesen (VersR 2003, 1289).
  • BGH, 24.10.2007 - IV ZR 12/07

    Zulässigkeit der Anschlussberufung

    Das Landgericht wies die Berufung der Beklagten zurück (VersR 2003, 1289).
  • OLG Düsseldorf, 13.05.2005 - 4 U 146/04

    Bemessung des Rückkaufswerts bei vorzeitiger Kündigung eines

    b) Dem wird aber entgegengehalten (LG Hannover VersR 2003, 1289, 1290; Dörner LM, Anm. zu § 8 AGBG Nr. 47, Bl. 8), dass die Abwicklung eines Vertrages nicht mit dessen Fortführung gleich gesetzt werden könne, weil es dabei nur noch um eine geordnete Beendigung des Versicherungsverhältnisses gehe.

    b) Das hält die Gegenauffassung (LG Frankfurt v. 18.4.02 2 O 79 u. 80/01; - LG Hannover VersR 2003, 1289, 1290) für nicht vertretbar, da der Bundesgerichtshof in den Urteilen vom 9. Mai 2001 maßgeblich darauf abgestellt habe, dass die Lebensversicherung im Wettbewerb mit anderen Kapitalanlagen stehe und der Versicherungsnehmer deswegen vor Vertragsschluss auf Informationen angewiesen sei, die eine sachgerechte Entscheidung durch einen Vergleich der unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten zulasse.

  • LG Gießen, 23.06.2005 - 4 O 100/05

    Erhebung einer Stufenklage gerichtet auf Auskunft über die Höhe des

    Zum Teil wird zwar ein Auskunftsanspruch in Fällen der vorliegenden Art aus dem Grundsatz von Treu und Glauben (§ 242 BGB) hergeleitet (vgl. AG Hannover VersR 2003, 314; AG Karlsruhe VersR 2003, 316; LG Hannover VersR 2003, 1289; LG Hildesheim VuR 2004, 182).

    da nunmehr keine Entscheidungsfreiheit des VN bestehe, ein anderes Produkt für die Altersversorgung zu wählen (AG Karlsruhe VersR 2003, 316; LG Hildesheim VersR 2003, 1290; LG Hannover VersR 2003, 1289).

  • OLG Celle, 25.01.2005 - 8 U 84/04

    Zulässigkeit des Treuhänderverfahrens in der Lebensversicherung

    Der Ansicht des Landgerichts Hannover im Urteil vom 12. Juni 2003 - 19 S 108/02 - (Bl. 162 ff. d.A.) ist nicht zu folgen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht