Rechtsprechung
   LG Hannover, 27.02.2009 - 13 O 281/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,24344
LG Hannover, 27.02.2009 - 13 O 281/06 (https://dejure.org/2009,24344)
LG Hannover, Entscheidung vom 27.02.2009 - 13 O 281/06 (https://dejure.org/2009,24344)
LG Hannover, Entscheidung vom 27. Februar 2009 - 13 O 281/06 (https://dejure.org/2009,24344)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,24344) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Bestehen eines Entschädigungsanspruchs aus der Valorenversicherung bei wirksamer Anfechtung wegen arglistiger Täuschung

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Bestehen eines Entschädigungsanspruchs aus der Valorenversicherung bei wirksamer Anfechtung wegen arglistiger Täuschung

  • niedersachsen.de

    HEROS-Insolvenz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Hannover, 11.04.2008 - 13 O 208/07

    Heros-Insolvenz

    Der Geschäftsführer der , wurde neben anderen führenden Mitarbeitern der mit - beiden Parteien bekanntem und in dem Verfahren 13 O 281/06 Landgericht Hannover zu den Gerichtsakten gelangtem noch nicht rechtskräftigem - Urteil des Landgerichts Hildesheim (25 KLs 5413 Js 18030/06) wegen Untreue in 156 rechtlich zusammentreffenden Fällen in Tateinheit mit vorsätzlicher Verletzung der Insolvenzantragspflicht, Untreue und vorsätzlichen Bankrotts zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 10 Jahren verurteilt.
  • LG Hannover, 11.04.2008 - 13 O 245/07

    Heros-Insolvenz

    Der Geschäftsführer der , wurde neben anderen führenden Mitarbeitern der mit - beiden Parteien bekanntem und in dem Verfahren Landgericht Hannover 13 O 281/06 zu den Gerichtsakten gelangtem noch nicht rechtskräftigem Urteil des Landgerichts Hildesheim - 25 KLs 5413 Js 18030/06 wegen Untreue in 156 rechtlich zusammentreffenden Fällen in Tateinheit mit vorsätzlicher Verletzung der Insolvenzantragspflicht, Untreue und vorsätzlichen Bankrotts zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 10 Jahren verurteilt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht