Rechtsprechung
   LG Itzehoe, 12.05.2011 - 7 O 301/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,29280
LG Itzehoe, 12.05.2011 - 7 O 301/10 (https://dejure.org/2011,29280)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 12.05.2011 - 7 O 301/10 (https://dejure.org/2011,29280)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 12. Mai 2011 - 7 O 301/10 (https://dejure.org/2011,29280)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,29280) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 823 Abs 2 BGB, § 826 BGB, § 263 StGB, § 287 ZPO
    Haftung bei Kapitalanlagegeschäften: Vorsätzliche Falschberatung durch den Anlageberater eines Wertpapierhandelshauses

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatzansprüche wegen vorsätzlicher Falschberatung im Zusammenhang mit dem Erwerb von Wertpapieren durch Vermittlung von Anlagen einer in Insolvenz befindlichen Gesellschaft; Unrichtige Angaben hinsichtlich des Risikos einzelner Anlagen durch falsche Mitteilung einer Zinsgarantie trotz Kursverlusts als Grundlage eines Schadensersatzanspruchs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Haftung des Anlageberaters und des Vorstandes eines Wertpapierhandelshauses bei Täuschung eines Anlegers

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht