Rechtsprechung
   LG Itzehoe, 17.12.2010 - 9 S 66/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,12882
LG Itzehoe, 17.12.2010 - 9 S 66/10 (https://dejure.org/2010,12882)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 17.12.2010 - 9 S 66/10 (https://dejure.org/2010,12882)
LG Itzehoe, Entscheidung vom 17. Dezember 2010 - 9 S 66/10 (https://dejure.org/2010,12882)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,12882) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 556 BGB, § 560 Abs 4 BGB
    Betriebskostenabrechnung bei Wohnraummiete: Vorwegabzug bei Nichtangabe von Heizungsstrom; Bestreiten fehlerhafter Heizungs-Ablesewerte mit Nichtwissen; Voraussetzung einer Erhöhung von Vorauszahlungen

  • Wolters Kluwer

    Mangelnde Erhebung der Umlage der für den Betriebsstrom der Heizung angefallenen Kosten auf die Mieter als zur Unwirksamkeit einer Nebenkostenabrechnung führender Vorwegabzug; Voraussetzungen für die Unzulässigkeit des Bestreitens mit Nichtwissen von den in einer ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mangelnde Erhebung der Umlage der für den Betriebsstrom der Heizung angefallenen Kosten auf die Mieter als zur Unwirksamkeit einer Nebenkostenabrechnung führender Vorwegabzug; Voraussetzungen für die Unzulässigkeit des Bestreitens mit Nichtwissen von den in einer ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • haus-und-grund-leipzig.de (Entscheidungsbesprechung)

    Betriebsstrom der Heizungsanlage: Nichtangabe als verbotener Vorwegabzug?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Hanau, 20.04.2016 - 37 C 393/13

    Heizkörper ist nur oben warm: Werden Heizkosten zutreffend erfasst?

    Zulässig war vorliegend alleine das Bestreiten der Zählerstände mit Nichtwissen, da es sich vorliegend um funkbasierte Ablesungen handelte (LG Itzehoe, Urteil vom 17.12.2010 - 9 S 66/10; AG Berlin-Charlottenburg: Urteil vom 30.05.- - 239 C 227/12; AG Berlin-Tiergarten, Urteil vom 30.08.2012 - 608 C 15/12; Schmid, Darlegungs- und Substantiierungslast im Mietnebenkostenprozess, WuM 2012, 127 (129)).
  • AG Berlin-Tiergarten, 30.08.2012 - 608 C 15/12

    Wohnraummiete: Anpassung der Betriebskostenvorauszahlungen; Bestreiten der per

    Bei einer Ablesung per Funk vom Hausflur aus - wie dies hier der Fall war - haben aber die Mieter regelmäßig keinen Zugriff auf die Ablesewerte (Vgl. LG Itzehoe Urteil vom 17.12.2010 zum Az.: 9 S 66/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht