Rechtsprechung
   LG Köln, 07.07.2010 - 28 O 211/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,3994
LG Köln, 07.07.2010 - 28 O 211/10 (https://dejure.org/2010,3994)
LG Köln, Entscheidung vom 07.07.2010 - 28 O 211/10 (https://dejure.org/2010,3994)
LG Köln, Entscheidung vom 07. Juli 2010 - 28 O 211/10 (https://dejure.org/2010,3994)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,3994) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • JurPC

    Zulässigkeit der Veröffentlichung einer gegnerischen Abmahnung auf einer Rechtsanwaltshomepage

  • aufrecht.de

    Zur Zulässigkeit einer "Abmahnwarnung" unter Namensnennung des Abmahnanwaltes

  • stroemer.de

    Abmahnwarner

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 823 ff.
    Berechtigung eines Rechtsanwalts zur Veröffentlichung bestimmter Äußerungen bzgl. juristischer Tätigkeiten eines Kollegen auf seiner Internetseite

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berechtigung eines Rechtsanwalts zur Veröffentlichung bestimmter Äußerungen bzgl. juristischer Tätigkeiten eines Kollegen auf seiner Internetseite

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 823 Abs. 2, 1004 BGB
    Nennung von abmahnender Anwältin und deren Mandant in einem "Abmahnungsticker” ist zulässig

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Abmahnender Rechtsanwalt und Mandant dürfen im Rahmen eines Abmahnwarners auf Rechtsanwaltshomepage veröffentlicht werden

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Veröffentlichung einer Abmahnung im Internet

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Name von Anwalt und Mandant in "Abmahnwarner" auf Internetseite zulässig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    "Abmahnwarner" auf Internetseite darf Name von Rechtsanwalt benennen

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Veröffentlichung einer Abmahnung im Internet




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • AG Berlin-Charlottenburg, 24.10.2011 - 237 C 168/11
    Ein rechtswidriger Eingriff in das Persönlichkeitsrecht der Klägerin unter Berücksichtigung der Meinungsfreiheit der Beklagten (Art. 5 Abs. 1 GG) liegt nicht vor (Zitate aus dem Urteil des LG Köln vom 07.07.2010 zu 28 O 211/10, veröffentlicht bei juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht