Rechtsprechung
   LG Köln, 12.05.2010 - 13 S 276/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,4252
LG Köln, 12.05.2010 - 13 S 276/09 (https://dejure.org/2010,4252)
LG Köln, Entscheidung vom 12.05.2010 - 13 S 276/09 (https://dejure.org/2010,4252)
LG Köln, Entscheidung vom 12. Mai 2010 - 13 S 276/09 (https://dejure.org/2010,4252)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4252) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • ratgeber-arzthaftung.de PDF, S. 64

    § 249ff BGB, § 7 StVG, § 17 StVG, § 115 VVG, § 287 ZPO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatzrechtlicher Anspruch wegen zur Schadensbeseitigung erforderlicher Mietwagenkosten; Ermittlung des marktüblichen "Normaltarifs" für das Anmieten eines Ersatzfahrzeugs nach dem "Mietspiegel" der sog. "Schwacke-Liste" und des "Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO"; Zulässigkeit der Ermittlung des "Normaltarifs" für Mietwagen unter Zugrundelegung lediglich der "Schwacke-Liste" oder spezieller Internetseiten; Vorzugswürdigkeit eines anonymisierten Verfahrens zur Ermittlung des "Normaltarifs" für die Anmietung eines Ersatzfahrzeugs; Zulässigkeit einer im Einzelfall geringeren Bemessung von Mietwagenkosten gegenüber einer nach Maßgabe der allgemein anerkannten Tabellen von Sanden/Danner/Küppersbusch ermittelten Nutzungsentschädigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)  

  • LG Dortmund, 19.07.2010 - 21 O 489/08

    Berechnung von im Wege des Schadensersatzes erstattungsfähigen Mietwagenkosten

    Es wird auf die Entscheidung des Landgerichts Köln vom 12.05.2010, 13 S 249/09 und 13 S 276/09 verwiesen (veröffentlich in JURIS).
  • AG Düsseldorf, 24.02.2011 - 54 C 1675/10

    Geschäftsmäßige Inkassotätigkeit eines Autovermieters im Rahmen der

    Es ist ferner zu berücksichtigen, dass es sich bei dem Internetangeboten um einen Sondermarkt handelt, der nicht ohne weiteres mit dem allgemeinen regionalen Mietwagenmarkt vergleichbar ist (vgl. BGH VersR 10 S. 2010, 683; LG Mönchengladbach Urt. v. 06.08.2010 Az.: 5 S 14/10; LG Köln Urt. v. 12.05.2010, Az.: 13 S 276/09 zitiert nach juris).
  • LG Köln, 12.05.2010 - 13 S 249/09
    Sofern ansonsten vor allem von Seiten der Versicherungswirtschaft immer wieder erhebliche Preissteigerungen als betrügerische Reaktion auf die strengere BGH-Rspr. zum Unfallersatztarif behauptet worden sind, ist das zumindest entkräftet durch einen genauen Vergleich der Preisentwicklung der Schwacke-Listen, die die Kammer beispielhaft etwa zum PLZ-Bereich 501 seit dem Jahr 1999 durchgeführt hat (vgl. Urteil vom heutigen Tag zu Az.: 13 S 276/09).
  • AG Düsseldorf, 25.02.2011 - 30 C 5629/10

    Ausgangspunkt für die Ermittlung von erforderlichen Mietwagenkosten nach einem

    Es ist ferner - wie bereits dargelegt - zu berücksichtigen, dass es sich bei Internetangeboten um einen Sondermarkt handelt, der nicht ohne weiteres mit dem allgemeinen regionalen Mietwagenmarkt vergleichbar ist (vgl. BGH VersR 10 S. 2010, 683; LG Mönchengladbach Urt. v. 06.08.2010 Az.: 5 S 14/10; LG Köln Urt. v. 12.05.2010, Az.: 13 S 276/09 zitiert nach juris).
  • LG Köln, 07.03.2012 - 9 S 319/11

    Schwacke; Mietwagenkosten

    Vielmehr sei auch für den konkreten Einzelfall zu prüfen, ob eine typische Situation der "Unfallersatzanmietung" vorlag (OLG Köln, Urt. v. 14.06.2011 - 15 U 9/11, zit. nach juris; Urt. v. 08.11.2011 - 15 U 54/11, zit. nach juris; vgl. auch LG Köln, Urt. v. 12.05.2010 - 13 S 276/09 = VRR 2010, 425).
  • LG Köln, 12.05.2010 - 13 S 249/10
    Sofern ansonsten vor allem von Seiten der Versicherungswirtschaft immer wieder erhebliche Preissteigerungen als betrügerische Reaktion auf die strengere BGH-Rspr. zum Unfallersatztarif behauptet worden sind, ist das zumindest entkräftet durch einen genauen Vergleich der Preisentwicklung der Schwacke-Listen, die die Kammer beispielhaft etwa zum PLZ-Bereich 501 seit dem Jahr 1999 durchgeführt hat (vgl. Urteil vom heutigen Tag zu Az.: 13 S 276/09).
  • LG Köln, 06.06.2012 - 9 S 8/12

    Anspruch auf Erstattung von Mietwagenkosten nach einem Verkehrsunfall

    Vielmehr sei auch für den konkreten Einzelfall zu prüfen, ob eine typische Situation der "Unfallersatzanmietung" vorlag (OLG Köln, Urt. v. 14.06.2011 - 15 U 9/11, zit. nach juris; Urt. v. 08.11.2011 - 15 U 54/11, zit. nach juris; vgl. auch LG Köln, Urt. v. 12.05.2010 - 13 S 276/09 = VRR 2010, 425).
  • LG Köln, 13.06.2012 - 13 S 340/11

    Heranziehung der Schwacke-Liste als Schätzungsgrundlage für die dem Geschädigten

    Die Kammer folgt mit der Anwendung der Schwacke-Liste der inzwischen einheitlichen Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Köln und sieht dabei aus Gründen der Einheitlichkeit der Rechtsprechung mittlerweile auch von einer Mittelwertbildung mit den Werten des Fraunhofer-Instituts ab (anders noch Urt. der Kammer v. 12.05.2010, Az. 13 S 276/09, bei Juris).
  • AG Düsseldorf, 31.05.2011 - 30 C 4010/10
    Es ist ferner zu berücksichtigen, dass es sich bei Internetangeboten um einen Sondermarkt handelt, der nicht ohne weiteres mit dem allgemeinen regionalen Mietwagenmarkt vergleichbar ist (vgl. BGH VersR 10 S. 2010, 663; LG Mönchengladbach Urt. v. 06.08.2010 Az.: 6 S 14/10; LG Köln Urt. v. 12.05.2010, Az.: 13 S 276/09 zitiert nach Juris).
  • AG Düsseldorf, 05.07.2011 - 39 C 15693/10
    Es ist ferner zu berücksichtigen, dass es sich bei dem Internetangeboten um einen Sondermarkt handelt, der nicht ohne weiteres mit dem allgemeinen regionalen Mietwagenmarkt vergleichbar ist (vgl. BGH VersR 10 S. 2010, 683; LG Mönchengladbach Urt. v. 06.08.2010 Az.: 5 S 14/10; LG Köln Urt. v. 12.05.2010, Az.: 13 S 276/09 zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht