Rechtsprechung
   LG Köln, 17.03.2009 - 11 S 77/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,37744
LG Köln, 17.03.2009 - 11 S 77/08 (https://dejure.org/2009,37744)
LG Köln, Entscheidung vom 17.03.2009 - 11 S 77/08 (https://dejure.org/2009,37744)
LG Köln, Entscheidung vom 17. März 2009 - 11 S 77/08 (https://dejure.org/2009,37744)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,37744) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • AG Köln, 28.06.2011 - 267 C 39/11

    Mietwagenkosten - Aufschlag zur Schwackeliste

    Insoweit wird auf die Entscheidungen LG Köln vom 17.03.2009, 11 S 77/08; LG Köln, Urteil vom 28.04.2009, 11 S 116/08; LG Köln, Urteil vom 25. August 2009, 11 S 317/08; LG Köln, Urteil vom 10.11.2009, 11 S 400/08; LG Köln, Urteil vom 27.07.2010, 11 S 251/09 verwiesen.

    Auf einen konkreten Sachvortrag der Klägerin zu den unfallbedingten Mehrkosten und Leistungen kann im Einzelnen verzichtet werden (vgl. hierzu BGH Urteil vom 24. Juli 2008, NJW 2008, 2009 110 ff.; LG Köln Urteil vom 17. März 2009, 11 S 77/08).

  • AG Köln, 05.05.2009 - 267 C 262/08
    Hinsichtlich der gesamten Problematik wird auf die zutrefenden Entscheidungen des OLG Köln vom 18. März 2008, Az.: 15 U 145/07; LG Köln, Urteil vom 19. November 2008, Az.:  9 S 171/08 ; LG Köln, Urteil vom 03. Februar 2009, Az.: 11 S 77/08 ; LG Bonn, Urteil vom 25. April 2007, NVZ 2007, 362ff. und des LG Bielefeld vom 12. September 2006, Az.: 21 S 149/07 verwiesen.

    Allein der Anlass der Anmietung, nämlich ein Unfall, rechtfertigt einen pauschal Aufschlag nicht (vgl. LG Köln, Urteil vom 03. Februar 2009, Az.: 11 S 77/08 ).

  • AG Köln, 12.08.2011 - 263 C 440/10
    Dem entspricht auch die aktuelle Rechtsprechung der zuständigen Berufungskammer (vgl zuletzt LG Köln. Urt. v. 28, 04.2009 - 11 S 116/08; Urt. v. 17.03.2009 - 11 S 77/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht