Rechtsprechung
   LG Köln, 22.10.2014 - 26 O 141/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,32552
LG Köln, 22.10.2014 - 26 O 141/13 (https://dejure.org/2014,32552)
LG Köln, Entscheidung vom 22.10.2014 - 26 O 141/13 (https://dejure.org/2014,32552)
LG Köln, Entscheidung vom 22. Januar 2014 - 26 O 141/13 (https://dejure.org/2014,32552)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,32552) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anfechtbarkeit einer einem Insolvenzgläubiger eine Sicherung oder Befriedigung gewährenden oder ermöglichenden Rechtshandlung bei Vornahme derselben innerhalb von 3 Monaten vor dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens und Kenntnis des Gläubigers von der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Teldafax siegt über Bayer Leverkusen

  • juve.de (Kurzinformation)

    Sponsoring: Teldafax-Insolvenzverwalter verklagt Bayer Leverkusen

  • juve.de (Kurzinformation)

    Teldafax-Prozess: Bayer 04 muss Gläubigern Millionen zahlen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Köln, 22.10.2014 - 26 O 140/13

    Einstufung der Leistung an einen Dritten als unentgeltlich i.S.v. § 134 Abs. 1

    In der Folge kam es bis Juni 2011 zu weiteren Zahlungen der Z Holding AG und der Z Marketing GmbH an die Beklagte, die Gegenstand der Verfahren 26 O 141/13 und 26 O 142/13 vor der erkennenden Kammer sind.
  • LG Köln, 22.10.2014 - 26 O 142/13

    Anfechtbarkeit von in Gläubigerbenachteiligungsabsicht durch den Schuldner in den

    Im Anschluss an zwei Telefonate des Zeugen I mit zwei Vorständen der Z Holding (Dr. L3 und W) vom 27. Mai und 1. Juni 2011, über deren Inhalt Streit besteht, zahlte die Z Holding AG an die Beklagte am 3. Juni 2011 Beträge in Höhe von 1.621.464,63 EUR (3 Raten für die Monate April / Mai / Juni 2011) und 270.136,01 EUR (Prämie für den Gewinn der Vizemeisterschaft), die Gegenstand des Verfahrens 26 O 141/13 vor der erkennenden Kammer sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht