Rechtsprechung
   LG Köln, 24.11.2006 - 81 O 31/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,24213
LG Köln, 24.11.2006 - 81 O 31/06 (https://dejure.org/2006,24213)
LG Köln, Entscheidung vom 24.11.2006 - 81 O 31/06 (https://dejure.org/2006,24213)
LG Köln, Entscheidung vom 24. November 2006 - 81 O 31/06 (https://dejure.org/2006,24213)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,24213) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Behinderung des Wettbewerbs in unlauterer Weise; Angebot einer Festnetzbetreiberin auf Umleitung von Anrufen von einem Mobilfunkanschluss auf einen Festnetzanschluss; Wettbewerb unter Anbietern von Rufumleitungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 07.10.2009 - I ZR 150/07

    Rufumleitung

    Das Landgericht hat die Beklagte antragsgemäß verurteilt (LG Köln, Urt. v. 24.11.2006 - 81 O 31/06, juris).
  • OLG Köln, 24.08.2007 - 6 U 237/06

    Konkurrentenbehinderung durch Telefontarif - Rufumleitung zur Verbindung zwischen

    Auf die Berufung der Beklagten wird das am 24.11.2006 verkündete Urteil des Landgerichts Köln - 81 O 31/06 - teilweise dahin abgeändert, dass ihre Verurteilung zur Auskunft (Nr. 1 2) und die Feststellung ihrer Schadensersatzpflicht (Nr. 11) sich nur auf Handlungen ab dem 15.06.2005 bezieht.
  • OLG Köln, 06.06.2007 - 6 U 237/06

    Unlauterkeit des Angebots einer Rufumleitung; Gezielte Behinderung von

    Auf die Berufung der Beklagten wird das am 24.11.2006 verkündete Urteil des Landgerichts Köln - 81 O 31/06 - teilweise dahin abgeändert, dass ihre Verurteilung zur Auskunft (Nr. 1 2) und die Feststellung ihrer Schadensersatzpflicht (Nr. 11) sich nur auf Handlungen ab dem 15.06.2005 bezieht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht