Rechtsprechung
   LG Kassel, 04.11.2010 - 1 O 772/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,7716
LG Kassel, 04.11.2010 - 1 O 772/10 (https://dejure.org/2010,7716)
LG Kassel, Entscheidung vom 04.11.2010 - 1 O 772/10 (https://dejure.org/2010,7716)
LG Kassel, Entscheidung vom 04. November 2010 - 1 O 772/10 (https://dejure.org/2010,7716)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,7716) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • damm-legal.de

    §§ 13 S. 2, 97 Abs. 2 S. 3 UrhG; § 288 Abs. 1 und 2 BGB
    Unbefugte Fotonutzung - Zur Berechnung des Schadensersatzes kann Lizenzvertrag mit Drittem zu Grunde gelegt werden

  • openjur.de
  • JurPC

    Zur Heranziehung der MFM-Empfehlungen bei Verletzung von Bildrechten

  • Wolters Kluwer

    Rückgriff auf die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM) - Empfehlungen bei der Ermittlung der Höhe des Schadensersatzanspruchs i.R.d. Lizenzanalogie hinsichtlich eines zeitnahen Abschlusses eines Lizenzvertrages eines Verletzten mit einem Dritten; Gebrauchmachung ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Urheberrechtsverletzung - Schadensersatz/Lizenzanalogie

  • kanzlei.biz

    Schadensersatz für Fotos bei einfachem Nutzungsrecht

  • info-it-recht.de

    Verletzung von Bildrechten; zur Frage der Heranziehung der MFM-Tabelle vs. Lizenzvertrag mit Dritten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückgriff auf die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM) - Empfehlungen bei der Ermittlung der Höhe des Schadensersatzanspruchs i.R.d. Lizenzanalogie hinsichtlich eines zeitnahen Abschlusses eines Lizenzvertrages eines Verletzten mit einem Dritten; Gebrauchmachung ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Urheberrechtsverletzungen nicht immer nach MFM-Tabelle zu berechnen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    MFM-Tabelle bei Foto-Schadensersatz nicht immer maßgeblich

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    MFM-Tabelle bei unerlaubter Fotonutzung nicht immer maßgeblich

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 13.09.2018 - I ZR 187/17

    Schadensersatzanspruch für die unberechtigte Vervielfältigung und öffentliche

    Maßgebliche Bedeutung kommt einer zur Zeit der Verletzungshandlung am Markt durchgesetzten eigenen Lizenzierungspraxis des Rechtsinhabers zu (LG Kassel, GRUR-Prax 2010, 560; Forch, GRUR-Prax 2016, 142, 143).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht