Rechtsprechung
   LG Kiel, 23.01.2009 - 14 O 145/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,13103
LG Kiel, 23.01.2009 - 14 O 145/08 (https://dejure.org/2009,13103)
LG Kiel, Entscheidung vom 23.01.2009 - 14 O 145/08 (https://dejure.org/2009,13103)
LG Kiel, Entscheidung vom 23. Januar 2009 - 14 O 145/08 (https://dejure.org/2009,13103)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,13103) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    §§ 19, 20 GWB; § 4 GlueStV

  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 134 BGB, § 314 BGB, § 4 Abs 4 GlSpielWStVtr, § 25 Abs 6 GlSpielWStVtr, Art 49 EG
    Verbot der Vermittlung von Spielaufträgen im Internet: Geschäftsbesorgungsvertrag zwischen einer Landeslotteriegesellschaft und einem gewerblichen Spielervermittler über die Zurverfügungstellung einer elektronischen Schnittstelle zur Weiterleitung von im Internet akquirierten Spielaufträgen

  • kanzlei.biz

    Auf den Unterschied kommt es an

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Verbot der Internetvermittlung der Teilnahme an staatlichen Glücksspiellotterien

  • Glücksspiel & Recht (Zusammenfassung)

    Gewerblicher Spielvermittler darf Lottospiel nicht mehr über das Internet vermitteln

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Kein Internet-Glücksspiel mehr für gewerbliche Spielvermittler

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Celle, 04.05.2009 - 13 U 42/09

    Untersagungsverfügung gegen die Offenhaltung einer "virtuellen Annahmestelle" für

    Gerade diese in dem zwischen den Parteien im Jahr 2001 geschlossenen Geschäftsbesorgungsvertrag ausschließlich vereinbarte Vertriebsmöglichkeit der Spielvermittlung über das Internet will § 4 Abs. 4 GlüStV i. V. m. Art. 1 (Gesetz zum Glückspielstaatsvertrag) des Niedersächsischen Gesetzes zur Neuordnung des Glücksspielrechts vom 17. Dezember 2007 (GVBl. S.755) spätestens ab dem 1. Januar 2009 jedoch ausnahmslos unterbinden (vgl. auch: LG Kiel, Urteil vom 23. Januar 2009 - 14 O 145/08, Umdruck S. 7, i. E. auch LG Hamburg, Beschluss vom 20. Februar 2009, 408 O 4/09, Umdruck S. 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht