Rechtsprechung
   LG Kleve, 19.08.2011 - 5 S 44/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,17958
LG Kleve, 19.08.2011 - 5 S 44/11 (https://dejure.org/2011,17958)
LG Kleve, Entscheidung vom 19.08.2011 - 5 S 44/11 (https://dejure.org/2011,17958)
LG Kleve, Entscheidung vom 19. August 2011 - 5 S 44/11 (https://dejure.org/2011,17958)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,17958) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Verkehrsunfall, Schadensersatzansprüche

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Verkehrsunfall, Schadensersatzansprüche

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823; StVG § 7 Abs. 1; StVG § 18 Abs. 1
    Geltendmachung der Kosten für die Anmietung eines Ersatzfahrzeuges im Falle eines nicht mehr fahrbereiten eigenen Pkws nach einem Verkehrsunfall; Anforderungen an den Nachweis der Erforderlichkeit von Mietwagenkosten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung der Kosten für die Anmietung eines Ersatzfahrzeuges im Falle eines nicht mehr fahrbereiten eigenen Pkws nach einem Verkehrsunfall; Anforderungen an den Nachweis der Erforderlichkeit von Mietwagenkosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LG Kleve, 14.12.2011 - 5 S 119/11

    Geeignetheit des Fraunhofer-Mietpreisspiegels zur Beurteilung der Angemessenheit

    Die geltend gemachten, allgemein gegen den Fraunhofer-Mietpreisspiegel angeführten Gesichtspunkte hat die Kammer gesehen, stuft diesen Mietpreisspiegel aber dennoch als gegenüber dem Schwacke-Mietpreisspiegel vorzugswürdig ein (vgl. auch Kammerurteile vom 18.02.2011, Az.: 5 S 128/10, und vom 19.08.2011, Az.: 5 S 44/11).

    Die Kammer sieht in ständiger Rechtsprechung (vgl. zuletzt Urteil vom 19.08.2011, Az.: 5 S 44/11) gemäß § 287 ZPO einen Aufschlag für den Zweitfahrer in Höhe von 10 % der Mietwagenkosten (39,63 EUR) als angemessen und folglich ersatzfähig an.

  • LG Kleve, 08.04.2016 - 5 S 110/15

    Fraunhofer, Marktpreisspiegel, Mietpreisspiegel, Mietwagen, Schätzung,

    Die Kammer hält an ihrer bisherigen Rechtsprechung (vgl. LG Kleve, Urteil vom 18.02.2011 - 5 S 128/10; Urteil vom 19.08.2011 - 5 S 44/11) fest und erachtet den Fraunhofer-Mietpreisspiegel nach wie vor für vorzugswürdig.

    Es entspricht der ständigen Rechtsprechung der Kammer, dass der Fraunhofer-Mietpreisspiegel eine geeignete Schätzungsgrundlage darstellt und insbesondere der Ermittlung auf Grundlage der "Schwacke-Liste" vorzuziehen ist (LG Kleve, Urteil vom 18.02.2011 - 5 S 128/10; Urteil vom 19.08.2011 - 5 S 44/11).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht