Rechtsprechung
   LG Mönchengladbach, 10.01.2006 - 5 S 127/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,18443
LG Mönchengladbach, 10.01.2006 - 5 S 127/04 (https://dejure.org/2006,18443)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 10.01.2006 - 5 S 127/04 (https://dejure.org/2006,18443)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 10. Januar 2006 - 5 S 127/04 (https://dejure.org/2006,18443)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,18443) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • urteile-network.de PDF

    EE-Abzüge, Rechtsberatungsgesetz, Regress Vermieter gegen Kunde und Versicherung, Schadenminderungspflicht / Auswahlverschulden, Schwacke-Mietpreisspiegel, UE-Tarif

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Zahlung von Mietwagenkosten aufgrund eines Schadensereignisses; Aktivlegitimation nach erklärter Sicherungsabtretung; Abtretung zur erlaubnispflichtigen Besorgung von Rechtsangelegenheiten; Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten im Sinne einer teilweisen Regulierung eines Schadens durch einen Autovermieter; Ersatzfähigkeit eines sogenannten Unfallersatztarifes; Mietwagenkosten als Kosten der Schadensbehebung; Zugrundelegung des Normaltarifs nach Schwackeliste bei der Berechnung von angemessenen Mietwagenkosten; Umfang des Ersatzes von Aufwendungen für eine der Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung entsprechende Haftungsfreistellung; Vermietung im Unfalltarif ohne Gestellung einer Sicherheit als unfallbedingte Zusatzleistung der Autoversicherer; Umstände zur Rechtfertigung einer Erhöhung des Normaltarifs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • AG Mönchengladbach, 31.03.2009 - 3 C 531/08

    Beurteilung für die Bemessung von Mietwagenkosten nach dem am Markt üblichen

    Auch das Landgericht Mönchengladbach geht in seinem Urteil vom 10.01.2006 (5 S 127/04) von einem Aufschlag von 15 % aus.
  • AG Mönchengladbach, 08.11.2007 - 3 C 537/06
    In diesem Zusammenhang ist auch zu beachten, dass das Landgericht Mönchengladbach in seinem Urteil vom 10.01.2006 (5 S 127/04) eine Erhöhung des Normalmietpreises aufgrund der Anmietung in der Unfallsituation von 15% als gerechtfertigt angesehen hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht