Rechtsprechung
   LG München I, 01.09.2015 - 33 O 12440/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,30801
LG München I, 01.09.2015 - 33 O 12440/14 (https://dejure.org/2015,30801)
LG München I, Entscheidung vom 01.09.2015 - 33 O 12440/14 (https://dejure.org/2015,30801)
LG München I, Entscheidung vom 01. September 2015 - 33 O 12440/14 (https://dejure.org/2015,30801)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,30801) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Product Keys

    §§ 69a, 69c Nr. 3, 97 Abs. 1 S. 1 UrhG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Darstellen des Anbringens von sog. "Echtheitszertifikaten" mit einer Marke auf der DVD-Hülle als markenmäßige Benutzung; Verletzung des urheberrechtlichen Gestattungsrechts des Urhebers i.R.d. Verkaufs von Seriennummern für Computerprogramme (hier: "Microsoft")

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2016, 144
  • MMR 2016, 200 (Ls.)
  • ZUM 2016, 463
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 22.09.2016 - 29 U 3449/15

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Zusendung eines Product-Keys für ein

    Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Landgerichts München I vom 1. September 2015, Az. 33 O 12440/14 abgeändert und insgesamt wie folgt gefasst:.
  • LG Frankfurt/Main, 12.12.2016 - 12 KLs 5/16

    MarkenG §§ 14 Abs. 2 Nr.1, 143 Abs.1 Nr. 1, Abs.2 Zu strafbaren Verstößen gegen

    Auf eine körperliche Verbindung kommt es hierbei nicht an, ausreichend ist eine Neuzuordnung bzw. -zusammenstellung (vgl. Bomba, GRUR 2013 S. 1004 ff. (1009); ebenso LG München Urt.v.1.9.2015 - 33 O 12440/14).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht