Rechtsprechung
   LG München I, 22.03.2016 - 33 O 5017/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,5346
LG München I, 22.03.2016 - 33 O 5017/15 (https://dejure.org/2016,5346)
LG München I, Entscheidung vom 22.03.2016 - 33 O 5017/15 (https://dejure.org/2016,5346)
LG München I, Entscheidung vom 22. März 2016 - 33 O 5017/15 (https://dejure.org/2016,5346)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,5346) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    GG Art. 5, Art. 12, Art. 14; UWG aF § 2 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 3, § 3 Abs. 1, § 4 Nr. 10; UWG § 2 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 3, § 3 Abs. 1, § 4 Nr. 4
    Kein Unterlassungsanspruch gegen Vertrieb von Werbeblocker-Software für Internetseiten

  • webshoprecht.de

    Keine Mitbewerberbehinderung durch Angebot eines Werbeblockers mit sog. Whitelist-Funktion

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unzulässigkeit einesUnterlassungsanspruch gegen den Vertrieb von Werbeblockern für Internetseiten

  • kanzlei.biz

    "Adblock Plus" verstößt nicht gegen Wettbewerbsrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Telemedicus (Kurzinformation)

    Süddeutsche Zeitung unterliegt gegen Adblock Plus

  • cmshs-bloggt.de (Kurzinformation)

    Medienhaus scheitert mit Klage gegen Adblock Plus

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Werbeblocker Adblock Plus legal: Süddeutsche Zeitung verliert gegen Eyeo GmbH

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Süddeutsche Zeitung verliert Prozess gegen Adblock Plus

  • heise.de (Pressebericht, 30.03.2016)

    Werbeblocker: Eyeo gewinnt gegen "Süddeutsche Zeitung"

  • heise.de (Pressebericht, 30.03.2016)

    Werbeblocker: Eyeo gewinnt gegen "Süddeutsche Zeitung"

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Süddeutsche.de hat keinen Unterlassungsanspruch gegen Werbeblocker Adblock Plus

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Werbeblocker Adblock Plus gewinnt auch gegen Süddeutsche.de

  • anwaltsindex.com (Kurzinformation)

    AdBlock im Internet ist nicht illegal

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2016, 406
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 19.04.2018 - I ZR 154/16

    Angebot des Werbeblockers AdBlock Plus nicht unlauter

    Es handelt sich vielmehr um ein einheitliches, der Absatzförderung des Unternehmens der Beklagten zu 1 dienendes Geschäftsmodell, deren entgeltlich angebotene Whitelisting-Funktion nur abgesetzt werden kann, wenn zuvor die unentgeltlich abgegebene Blacklisting-Funktion zum Einsatz kommt (vgl. LG München I, MMR 2016, 406; Kreutz, Online-Angebote und Werbeblockersoftware, Diss. Göttingen 2017, S. 134; Alexander, GRUR 2017, 1156, 1157; Becker/Becker, GRUR-Prax 2015, 245, 246; Engels, GRUR-Prax 2015, 338; aA Köhler, WRP 2014, 1017, 1020 f.).
  • OLG München, 17.08.2017 - 29 U 1917/16

    Ad-Blocker verstoßen nicht gegen Kartell-, Wettbewerbs- und Urheberrecht

    Mit Urteil vom 22. März 2017 (MMR 2016, 406 ff.), auf dessen tatsächliche Feststellungen ergänzend Bezug genommen wird, hat das Landgericht die Klage abgewiesen.
  • OLG München, 17.08.2017 - 9 U 1917/16

    Gerichtliche Entscheidung im gewerblichen Rechtsschutz bei zu weit gefasstem

    Mit Urteil vom 22. März 2017 (MMR 2016, 406 ff.), auf dessen tatsächliche Feststellungen ergänzend Bezug genommen wird, hat das Landgericht die Klage abgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht