Rechtsprechung
   LG München I, 18.05.2022 - 1 S 2338/22 WEG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2022,19902
LG München I, 18.05.2022 - 1 S 2338/22 WEG (https://dejure.org/2022,19902)
LG München I, Entscheidung vom 18.05.2022 - 1 S 2338/22 WEG (https://dejure.org/2022,19902)
LG München I, Entscheidung vom 18. Mai 2022 - 1 S 2338/22 WEG (https://dejure.org/2022,19902)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2022,19902) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    WEG § 28, § 16, § 19, § 20; GKG § 49; HeizKV § 19, § 3, § 1, § 11b
    Teilanfechtung des Abrechnungsbeschlusses?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anfechtungsklage gegen wen? Gasheizung statt Ölheizung noch möglich?

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Teilanfechtung der Jahresabrechnung im neuen Recht? (IMR 2022, 452)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Anfechtungsklage gegen wen? Gasheizung statt Ölheizung noch möglich? (IMR 2022, 451)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 08.08.2022 - 13 S 35/22

    Streitwert der Anfechtungsklage: Alte BGH-Rechtsprechung weiterhin maßgeblich

    Teilweise wird für das neue Recht an dieser Rechtsprechung festgehalten (LG Frankfurt aM ZMR 2022, 398; ähnlich LG München I, Urteil vom 18.05.2022 - 1 S 2338/22; allerdings begrenzt auf das Interesse der inhaltlich gerügten Positionen).

    Selbst bei einem Obsiegen im Anfechtungsverfahren, welches jetzt in jedem Fall zur Ungültigerklärung des gesamten Beschlusses führt (LG München I, Urteil vom 18.05.2022 - 1 S 2338/22; Dötsch/Schultzky/Zschieschack WEG-Recht 2021, Kap. 10 Rn. 98), ist jedenfalls bei hohen Vorschussanpassungen für die Eigentümer klar, dass sie bei einer Neuabrechnung mit Kosten belastet werden, die zu einer Vorschussanpassung führen, die Abrechnungsspitze bildet daher das Interesse der Kläger nicht zutreffend ab.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht