Rechtsprechung
   LG Münster, 16.12.2015 - 01 S 56/15   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Fahrradsturz, Hund, Mithaftung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Vom Fahrrad aus zwei Schäferhunde an der Leine geführt - Mitverschulden bei Sturz von 75 %

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erhebliches Mitverschulden an Unfall bei Führen zweier Schäferhunde während Fahrradfahrers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Mit zwei Hunden auf dem Fahrrad gestürzt - 75 % Mithaftung

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Einhändiges Radfahren. Zwei Hunde an der Leine in rechter Hand. Und dann einen Jogger mit Hund überholen....

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Einhändiges Fahrradfahren mit Hunden und die Hundebegegnung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fremder Hund bringt Radfahrer zu Fall - Der Radfahrer führte eigene Hunde an der Leine und deshalb fuhr einhändig: Mitverschulden?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Radtour mit Hund - wer haftet nach einem Unfall?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Radfahrer muss sich aufgrund einhändigen Fahrens wegen des Führens zweier Hunde Mitverschulden an unfallbedingtem Sturz von 75 % anrechnen lassen - Schmerzensgeld von 800 EUR aufgrund Risswunde an Hand und Prellungen an Schienbeinen

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Einhändiges Fahren wegen Mitführens von zwei Hunden rechtfertigt bei Sturz vom Fahrrad eine Mithaftung von 75 %

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Einhändiges Fahren wegen Mitführens von zwei Hunden rechtfertigt bei Sturz vom Fahrrad eine Mithaftung von 75 %

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Hagen, 01.12.2017 - 1 S 82/17  
    Die Höhe des Normaltarifs als Herstellungsaufwand im Sinn des § 249 Abs. 2 BGB schätzt die Kammer in ständiger Rechtsprechung gemäß § 287 ZPO nach dem Fraunhofer E (Urteil vom 08.08.2014 - 1 S 9/14; Urteil vom 31.07.0215 - 1 S 56/15; Urteil vom 08.01.2016 - 1 S 152/15; Urteil vom 26.08.2016 - 1 S 59/16; Urteil vom 13.10.2017 - 1 S 61/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht