Rechtsprechung
   LG Magdeburg, 19.05.2010 - 5 O 415/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,17780
LG Magdeburg, 19.05.2010 - 5 O 415/08 (https://dejure.org/2010,17780)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 19.05.2010 - 5 O 415/08 (https://dejure.org/2010,17780)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 19. Mai 2010 - 5 O 415/08 (https://dejure.org/2010,17780)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,17780) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatzfähigkeit des Wiederbeschaffungsaufwands eines KFZ anstatt der Reparaturkosten nach einem Verkehrsunfall; Ersatz von Kosten eines Gutachtens über einen verkehrsunfallbedingten KFZ Schaden bei objektiver Mangelhaftigkeit oder gar Unbrauchbarkeit des Gutachtens; ...

  • ratgeber-arzthaftung.de PDF, S. 49

    § 115 VVG, § 7 StVG, § 18 StVG, § 249 Abs 2 BGB, § 252 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Schadensermittlung - Großkundenrabatt wird berücksichtigt

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anrechnung von Großkundenrabatten bei Schadensermittlung

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Gericht vertraut auf Seriosität der Gutachter - Totalschaden, Gutachterkosten und entgangener Gewinn

Besprechungen u.ä.

  • vogel.de (Entscheidungsbesprechung)

    Pauschale für An- und Abmeldekosten - Kosten jenseits von 100 Euro müssen nachgewiesen werden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hagen, 19.10.2015 - 4 O 267/13

    Zahlung von Schadensersatz aufgrund eines Verkehrsunfalls durch Frontkollision

    Das Gericht hält jedoch entgegen der Auffassung des Klägers für diese Kosten nur eine Pauschale in Höhe von 50, 00 EUR nach § 287 ZPO für angemessen (vgl. LG Magdeburg, Urteil vom 19.05.2010,Az.: 5 O 415/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht