Rechtsprechung
   LG Magdeburg, 26.03.2013 - 21 Qs 22/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,12661
LG Magdeburg, 26.03.2013 - 21 Qs 22/13 (https://dejure.org/2013,12661)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 26.03.2013 - 21 Qs 22/13 (https://dejure.org/2013,12661)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 26. März 2013 - 21 Qs 22/13 (https://dejure.org/2013,12661)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,12661) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Da war das AG zu schnell mit der Pflichtverteidigerbestellung..zu früh gefreut?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bezeichnung eines Verteidigers durch einen Beschuldigten innerhalb der in § 142 Abs. 1 S. 1 StPO normierten "Benennungsfrist" als Ausschlussfrist für die Bestellung zum Pflichtverteidiger; Berücksichtigung eines Vorschlags eines Beschuldigten bei Eingang nach Fristablauf

  • kuczyfu.de PDF (Leitsatz)

    StPO § 142 Abs. 1 Satz 1
    Auswahl/Benennung des Pflichtverteidigers

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 26.06.2014 - 2 Ws 344/14

    Frist zur Benennung eines Pflichtverteidigers keine Ausschlussfrist

    Denn die Benennungsfrist stellt keine Ausschlussfrist dar (LG Magdeburg, Beschl. v. 26.03.2013 - 21 Qs 22/13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht