Rechtsprechung
   LG Memmingen, 14.11.2001 - 2H T 1322/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,20479
LG Memmingen, 14.11.2001 - 2H T 1322/01 (https://dejure.org/2001,20479)
LG Memmingen, Entscheidung vom 14.11.2001 - 2H T 1322/01 (https://dejure.org/2001,20479)
LG Memmingen, Entscheidung vom 14. November 2001 - 2H T 1322/01 (https://dejure.org/2001,20479)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,20479) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unzutreffende Angaben im Rahmen des Anmeldeverfahrens zum Handelsregister; Anwendbarkeit des § 144 a Gesetz über die freiwillige Gerichtsbarkeit (FGG) auf etwaige nachträgliche Satzungsmängel durch eine Sitzänderung der Gesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Rpfleger 2002, 157
  • NZG 2002, 95
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 02.06.2008 - II ZB 1/06

    Rechtsfolgen der faktischen Verlagerung des Sitzes einer GmbH

    Für diese Fallkonstellation geht die herrschende Meinung, der sich auch das vorlegende Oberlandesgericht angeschlossen hat, zu Recht - wenn auch mit teilweise unterschiedlicher Begründung - von einer Anwendbarkeit des Beanstandungs- und Auflösungsverfahrens gemäß § 144 a Abs. 4, 2. Var. FGG i.V.m. § 60 Abs. 1 Nr. 6 GmbHG aus (für direkte Anwendung: Bandehzadeh/ Thoß, NZG 2002, 803, 805; Hueck/Fastrich in Baumbach/Hueck aaO § 4 a Rdn. 8; Schulze-Osterloh in Baumbach/Hueck aaO Anh. § 77 Rdn. 34; Lutter/Hommelhoff/Bayer, GmbHG 16. Aufl. § 4 a Rdn. 25; Roth in Roth/Altmeppen, GmbHG 5. Aufl. § 4 a Rdn. 11; Michalski/Nerlich, GmbHG § 4 a Rdn. 14; Emmerich in Scholz aaO § 4 a Rdn. 21 f.; Janssen/Steder, FGG 3. Aufl. § 144 a Rdn. 12; LG Memmingen, NZG 2002, 95, 96; für analoge Anwendung: insbes. Ulmer aaO S. 447 ff.; Schulze-Osterloh in Baumbach/Hueck aaO § 77 Rdn. 34; a.A. BayObLG aaO S. 1401; OLG Frankfurt, WM 1979, 929, 930; K. Schmidt in Scholz aaO 9. Aufl. § 60 Rdn. 39; Schmidt-Leithoff in Rowedder/Schmidt-Leithoff, GmbHG 4. Aufl. § 4 a Rdn. 21).
  • BayObLG, 20.02.2002 - 3Z BR 380/01

    Keine Amtsauflösung bei Verlegung der GmbH-Geschäftsräume

    Hiergegen legte die Betroffene sofortige Beschwerde ein, die das Landgericht nach Durchführung ergänzender Ermittlungen mit Beschluss vom 14.11.2001 (NZG 2002, 95) zurückgewiesen hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht