Rechtsprechung
   LG Nürnberg-Fürth, 12.07.2018 - 11 Ns 507 Js 1367/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,34321
LG Nürnberg-Fürth, 12.07.2018 - 11 Ns 507 Js 1367/12 (https://dejure.org/2018,34321)
LG Nürnberg-Fürth, Entscheidung vom 12.07.2018 - 11 Ns 507 Js 1367/12 (https://dejure.org/2018,34321)
LG Nürnberg-Fürth, Entscheidung vom 12. Juli 2018 - 11 Ns 507 Js 1367/12 (https://dejure.org/2018,34321)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,34321) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    AO § 168 S. 2, § 370, § 396 Abs. 1; EGStGB Art. 316h S. 2; EGStPO § 14; StPO § 206a, § 422 S. 1, § 423 Abs. 1 S. 2, Abs. 3 S. 1, Abs. 4 S. 1, S. 2; UStG § 14c Abs. 2 S. 3-5
    Abgetrenntes Einziehungsverfahren gem. § 423 StPO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Nürnberg-Fürth, 06.11.2018 - 11 Ns 412 Js 45500/15

    Vorläufiger Insolvenzverwalter als Amtsträger im strafrechtlichen Sinne;

    Zwischenzeitlich wurde der Angeklagte mit Urteil der Berufungskammer vom 07.07.2017 in anderer Sache (Az.: 11 Ns 507 Js 1367/12) wegen "Steuerhinterziehung in drei Fällen" zur Gesamtfreiheitsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten verurteilt, deren Vollstreckung sie zur Bewährung ausgesetzt hat.

    Mit Urteil der 3. (großen Wirtschafts-)Strafkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth vom 18.01.2018 (Az.: 3 KLs 503 Js 371/14) wurde der Angeklagte zuletzt - unter Einbeziehung der Verurteilung im Verfahren 11 Ns 507 Js 1367/12 - wegen Untreue in zehn Fällen zur Gesamtfreiheitsstrafe von 7 Jahren und 4 Monaten verurteilt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht