Rechtsprechung
   LG Nürnberg-Fürth, 17.12.2008 - 14 S 4885/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,34610
LG Nürnberg-Fürth, 17.12.2008 - 14 S 4885/08 (https://dejure.org/2008,34610)
LG Nürnberg-Fürth, Entscheidung vom 17.12.2008 - 14 S 4885/08 (https://dejure.org/2008,34610)
LG Nürnberg-Fürth, Entscheidung vom 17. Dezember 2008 - 14 S 4885/08 (https://dejure.org/2008,34610)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,34610) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Wohnungseigentumsverfahren: Berücksichtigungsfähigkeit eines nach Ablauf der Anfechtungsbegründungsfrist vorgebrachten Anfechtungsgrundes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Parkverbot vor den Garagen bzw. Carports der jeweils anderen Miteigentümer als zwingender Bestandteil des durch eine Teilungserklärung eingeräumten Sondereigentums/Sondernutzungsrechts an einer Garage bzw. an einem Carport; Verletzung des Rücksichtnahmegebots aus § 14 Nr. ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2009, 317
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Frankfurt/Oder, 30.04.2010 - 6a S 138/09

    Wohnungseigentumsverfahren: Zulässigwerden der Anfechtungsklage durch Nachreichen

    Dass dem Gericht bei der Durchsicht der Anlagen rechtserhebliche Umstände auffallen, ersetzt nicht den erforderlichen Sachvortrag (so auch LG Nürnberg-Fürth ZMR 2009, 317, Tz 28 zitiert nach juris mit Hinblick auf die gesellschaftsrechtliche Rechtsprechung zur Anfechtungsklage nach § 246 AktG BGH MDR 2005, 935; aA Briesemeister ZMR 2008, 253, 256; Bonifacio ZMR 2005, 327, 332; ders. ZMR 2007, 592, Dötsch ZMR 2008, 433, 439).
  • LG Nürnberg-Fürth, 23.09.2009 - 14 S 1754/09

    Wohnungeigentümergemeinschaft: Erforderlichkeit der Bestellung eines Verwalters

    Weitere rechtzeitig angebrachte (§ 46 I 2 WEG, vgl. dazu BGH NJW 2009, 999; NJW 2009, 2132; Kammer ZMR 2009, 317) Beschlussanfechtungsgründe, die dem Berufungsbegehren zum Durchbruch verhelfen würden, liegen nicht vor.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht