Rechtsprechung
   LG Potsdam, 08.12.2011 - 25 KLs 4/10, 456 Js 47221/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,71044
LG Potsdam, 08.12.2011 - 25 KLs 4/10, 456 Js 47221/05 (https://dejure.org/2011,71044)
LG Potsdam, Entscheidung vom 08.12.2011 - 25 KLs 4/10, 456 Js 47221/05 (https://dejure.org/2011,71044)
LG Potsdam, Entscheidung vom 08. Dezember 2011 - 25 KLs 4/10, 456 Js 47221/05 (https://dejure.org/2011,71044)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,71044) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse (4)

  • strafrecht-bundesweit.de (Kurzinformation)

    Freispruch im Rechtsbeugungs-Prozess

  • pnn.de (Pressebericht, 09.12.2011)

    Freispruch für Richter und Staatsanwalt: Landgericht sieht keine Schuld bei Juristen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • moz.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 17.10.2011)

    Chefankläger auf dem Zeugenstuhl

  • brandenburg.de PDF, S. 4 (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Rechtsbeugung Eisenhüttenstadt 2005




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Potsdam, 26.11.2014 - 22 KLs 14/13
    Mit Urteil vom 11. April 2013 hat der Bundesgerichtshof das den Angeklagten freisprechende Urteil der 5. großen Strafkammer des Landgerichts Potsdam vom 8. Dezember 2011 (Az.: 25 KLs 4/10) bezüglich des Angeklagten M. in der Revisionsinstanz aufgehoben und die Sache an eine andere Kammer des Landgerichts Potsdam zurückverwiesen.

    Darüber hinaus ergibt sich nach der derzeitigen Regelung, dass für das zum zweiten Mal aufgehobene und zurückverwiesene Verfahren 25 KLs 4/10 (Strafsache gegen M. ) nunmehr wiederum die 4. Strafkammer zuständig wäre, die die erste aufgehobene Entscheidung getroffen hat.

    Das zum zweiten Mal nach § 354 Abs. 2 StPO zurückverwiesene Verfahren 25 KLs 4/10 wird von der 2. Strafkammer bearbeitet.

    Dies betrifft rückwirkend das Verfahren 25 KLs 4/10, da bereits die Entscheidungen der 4. und 5. Strafkammer aufgehoben worden sind.".

    Das Verfahren 25 KLs 4/10 wird seit Anfang Juni 2013 unter dem Aktenzeichen 22 KLs 14/13 von der 2. großen Strafkammer geführt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht