Rechtsprechung
   LG Potsdam, 10.06.2010 - 3 O 127/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,39824
LG Potsdam, 10.06.2010 - 3 O 127/09 (https://dejure.org/2010,39824)
LG Potsdam, Entscheidung vom 10.06.2010 - 3 O 127/09 (https://dejure.org/2010,39824)
LG Potsdam, Entscheidung vom 10. Juni 2010 - 3 O 127/09 (https://dejure.org/2010,39824)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,39824) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    Architektenvertrag: Architektenhaftung bei Bausummenüberschreitung; fristlose Kündigung wegen Pflichtverletzung und Berechnung eines Schadensersatzanspruchs des Bauherrn; Wegfall des Vergütungsanspruchs für erbrachte Leistungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadenersatz wegen Kündigung eines Architektenvertrages aufgrund Überschreitung festgelegter Baukostenobergrenze

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 17.10.2019 - 3 Wx 69/19

    Beschwerde gegen die Zwischenverfügung eines Grundbuchamtes

    Zweck eines Begründungsvorbehaltes in der Form der sog. "gestreckten Begründung von Sondernutzungsrechten durch aufschiebend bedingte Zuordnung" ist es im Allgemeinen, einem Bauherrn eine größere Flexibilität beim Verkauf der Einheiten zu ermöglichen (so für einen Bauträger: OLG München BeckRS 2013, 378; Francastel, RNotZ 2015, 385, 405).
  • OLG Brandenburg, 13.07.2011 - 13 U 69/10

    Architektenvertrag: Voraussetzungen einer Haftung des Architekten bei

    Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Potsdam vom 10. Juni 2010 - 3 O 127/09 - wird zurückgewiesen.

    Auf die Anschlussberufung des Klägers wird das Urteil des Landgerichts Potsdam vom 10. Juni 2010 - 3 O 127/09 - unter Zurückweisung der Anschlussberufung im Übrigen teilweise abgeändert und wie folgt neu gefasst:.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht